Ski-Alpin: Chirurg macht Felix Neureuther Olympia-Hoffnungen

Nach seinem bitteren Kreuzbandriss deutete Skistar Felix Neureuther an, nicht alle Olympia-Träume begraben zu wollen. "Ich bin jetzt 33, ich brauche mir nichts vormachen: So viele Chancen habe ich nicht mehr", sagte der Deutsche, der seine Verletzung am Sonntag via Facebook öffentlich machte.

Nach seinem bitteren Kreuzbandriss deutete Skistar Felix Neureuther an, nicht alle Olympia-Träume begraben zu wollen. "Ich bin jetzt 33, ich brauche mir nichts vormachen: So viele Chancen habe ich nicht mehr", sagte der Deutsche, der seine Verletzung am Sonntag via Facebook öffentlich machte.

"So lange noch ein kleines Fünkchen Hoffnung besteht, dass vielleicht sogar tatsächlich auch Olympia möglich sein sollte, so lange werde ich versuchen, in Pyeongchang zu starten", so Neureuther. Der 33-Jährige will vorerst auf eine OP verzichten und alle konservativen Behandlungsmöglichkeiten ausschöpfen.

Eichler: "Einsatz durchaus möglich"

Die Frage, wie realistisch so ein Unterfangen ist, beantwortet nun Sportmediziner und Neurochirurg Dr. Michael Eichler: "Durch konsequentes Training, also Muskelaufbau im Rahmen intensiver Kräftigungsbehandlung der Kniegelenksmuskulatur und Koordinationstherapie der Beine, ist der olympische Einsatz in zweieinhalb Monaten durchaus möglich - sicher allerdings nicht in allen Disziplinen."

Schließlich müsse aber ein Belastungstest darüber Aufschluss geben, ob das Kniegelenk belastbar ist. Entscheidend sei demnach auch, welches der beiden Kreuzbänder im Knie gerissen ist. "Toni Schumacher, ehemaliger Nationaltorwart, spielte jahrelang mit zwei Kreuzbandrissen in der Bundesliga. Das ist natürlich nicht die Regel und belastet die Knorpelstrukturen im Kniegelenk bedeutend mehr als unter dem Schutz der Kreuzbänder", so Eichler.

Eichler weiter: "Generell müssen Betroffene langsam wieder in den Tritt kommen. Hochleistungssportlern bleibt dafür nicht die Zeit. Allerdings verfügen sie aber über eine extrem gut ausgeprägte Beinmuskulatur, was ein Comeback schneller ermöglicht."

Mehr bei SPOX: Thomas Diethart in Ramsau schwer gestürzt | Freund warnt Neureuther vor zu schnellem Comeback | Snowboarder Benjamin Karl schießt wieder gegen Darts