Ski-alpin: 40. Sieg: Shiffrin bleibt unantastbar - Geiger gute Siebte

Auf Österreichs alpine Skidamen wartet heuer ein Winter der Wiedergutmachung. Ein Generationswechsel sowie viele Verletzungen hatten zuletzt zur an Podestplätzen schlechtesten Weltcup-Saison seit über 20 Jahren geführt, erstmals seit 1998 wurde auch der Nationencup nicht gewonnen. SPOX hat alle Infos, Termine und Ergebnisse zum FIS Ski-Weltcup der Damen!

Ski-Rennläuferin Mikaela Shiffrin (USA) bleibt im Weltcup vorerst unantastbar. Im slowenischen Kranjska Gora gewann die Gesamtweltcupsiegerin nach dem Riesenslalom auch den Slalom und damit das vierte Rennen des Olympiajahres. Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin lag deutlich vor Frida Hansdotter (Schweden/+1,64 Sekunden) und Wendy Holdener (Schweiz/+1,87).

Beste Deutsche war Christina Geiger (Obersdorf) als gute Siebte. Ihr Rückstand auf Shiffrin betrug 4,01 Sekunden. Noch weiter zurück lagen ihre beiden Mannschaftskolleginnen Lena Dürr (Germering/13.) und Marina Wallner (Inzell/21.).

Shiffrin fuhr innerhalb von nur sieben Tagen zu ihren Weltcupsiegen 37 bis 40. Von den vergangenen acht Wettbewerben gewann die 22 Jahre alte Ausnahmesportlerin sieben. Von den letzten 25 Slalom-Rennen, bei denen sie an den Start ging, beendete sie 20 auf Rang eins und nur eines nicht auf dem Siegerpodest.

Mehr bei SPOX: Brunner verspielt Podestplatz, Shiffrin siegt souverän | Shiffrin siegt erneut, Rebensburg verliert Weltcup-Führung | Herren Ski-Weltcup 2017/2018: Infos, Rennen, Kalender, Ergebnisse