Skater-Elite in Paris: Bonus-Selfie mit Neymar

·Lesedauer: 1 Min.

3.500 Schaulustige und eine atemberaubende Kulisse: Unweit des Eiffelturms wurde ein Parcours aus Nachbildungen von sieben Pariser Skateboard-Hotspots aus dem Boden gestampft.

Das ließ auch Profi-Skaterinnen und Skater nicht kalt. Einige waren direkt aus Tokio angereist.

Im Männer-Finale gewann Trevor McClung aus den USA gegen Lokalmatador Aurélien Giraud. Der Olympia-Vierte Vincent Milou, ebenfalls aus Frankreich, komplettierte das Podium.

Bei den Frauen behielt Leticia Bufoni die Oberhand. Die Brasilianerin gewann vor Aori Nishimura aus Japan und der Pariserin Charlotte Hym.

Als Bonus gab es ein Selfie mit Ehrengast und Landsmann Neymar, der nach seinem Olympia-Gold noch bei Paris Saint-Germain noch Trainingsrückstand nach Sonderurlaub wettmachen muss. Und deshalb die ersten beiden Saisonspieltage noch nicht im Kader stand.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.