Ich sitze auf einer Rekordmenge an Bargeld: Hier sind 5 Aktien, die ich kaufen möchte

·Lesedauer: 7 Min.
Sparen 100 Euro
Sparen 100 Euro

Wichtige Punkte

  • Wenn du großartige Unternehmen wie diese fünf kaufst und über einen langen Zeitraum hältst, kannst du erheblichen Wohlstand schaffen.

Wenn die Wall Street etwas bewiesen hat, dann ist es der Wert der Geduld. Wenn du qualitativ hochwertige Unternehmen kaufst und lange an ihnen festhältst, steigen deine Chancen, deine ursprüngliche Investition sprunghaft zu erhöhen, erheblich.

Während des Coronavirus-Crashs im Februar/März 2020 habe ich praktisch mein gesamtes verfügbares Bargeld in mehr als ein Dutzend neue und bereits gehaltene Aktien gesteckt. Viele dieser Käufe haben sich hervorragend bewährt und ich habe nicht die Absicht zu verkaufen. Aber da ich während dieser 18-monatigen Mega-Rallye nur wenig gekauft habe, verfüge ich jetzt über mehr Bargeld als jemals zuvor in meinen mehr als zwei Jahrzehnten als Investor.

Im Folgenden sind fünf Aktien aufgeführt, die ich derzeit nicht besitze, die ich aber sehr genau beobachte und die ich bei einer deutlichen Schwäche wahrscheinlich kaufen werde.

Novavax

In der Regel kaufe ich keine Biotech-Aktien, deren Produkte sich in der klinischen Phase befinden. Das letzte Unternehmen, an dem ich beteiligt war, war Geron, und das ist über drei Jahre her. Das Biotech-Unternehmen Novavax (WKN: A2PKMZ), das sich in der klinischen Phase befindet, hat jedoch meine volle Aufmerksamkeit.

In diesem Zusammenhang ist es unwahrscheinlich, dass Novavax noch lange in der klinischen Phase der Medikamentenentwicklung bleiben wird. Es ist eines der wenigen Unternehmen, von denen erwartet wird, dass sie eine Schlüsselrolle im Kampf gegen COVID-19 spielen werden. Der experimentelle COVID-19-Impfstoff (NVX-CoV2373) erwies sich in zwei großen Studien als äußerst wirksam.

Eine Studie in Großbritannien im März dieses Jahres zeigte eine Impfstoffwirksamkeit (VE) von 89,7 %. Drei Monate später ergab eine groß angelegte Studie in den USA und Mexiko eine VE von 90,4 %. Auch wenn die anfängliche Wirksamkeit des COVID-19-Impfstoffs nicht das A und O ist, könnte Novavax eine echte Chance haben, sich als dritter großer Akteur an der Impfstofffront neben Pfizer/BioNTech und Moderna zu behaupten.

Darüber hinaus dürfte Novavax dank seiner Impfstoffentwicklungsplattform in der Lage sein, neue Varianten schnell in Angriff zu nehmen und potenzielle Kombinationsbehandlungen zu entwickeln. So hat Novavax zum Beispiel die Möglichkeit, seine Konkurrenten mit einem kombinierten COVID-19/Influenza-Impfstoff zu schlagen.

Während ich die Bewertung von Moderna mit 174 Mrd. US-Dollar für ein Unternehmen mit einer einzigen Therapie für etwas zu hoch halte, macht es wenig Sinn, dass Novavax nur 17,7 Mrd. US-Dollar wert ist, wenn sein Impfstoff einen nachhaltigen jährlichen Umsatz von 5 Mrd. US-Dollar oder mehr erzielen könnte.

Cresco Labs

Marihuana-Aktien waren in den letzten sieben Monaten ein echter Spielverderber. Es bestand die Hoffnung, dass die Regierung Biden Cannabis auf Bundesebene legalisieren würde, aber dringendere Probleme (z. B. COVID-19) hatten Vorrang. Das hat die Anleger von Cannabis-Aktien zwar enttäuscht, aber die Bewertungen sind deutlich gesunken. Aus diesem Grund habe ich ein Auge auf Cresco Labs (WKN: A2PAHM) geworfen.

Das Interessante an Cresco ist, dass das Unternehmen zwei hochprofitable Angriffspläne hat. Erstens baut es, wie die meisten US-amerikanischen Multistate Operators (MSOs), sein Einzelhandelsgeschäft aus. Nach dem Abschluss der Übernahme von Cultivate in Massachusetts verfügt Cresco nun über 37 aktive Verkaufsstellen, 47 Einzelhandelslizenzen (d. h. das Unternehmen kann zehn weitere Einzelhandelsstandorte eröffnen) und ist in zehn Bundesstaaten vertreten.

Viele der Bundesstaaten, in denen Cresco tätig ist, vergeben nur begrenzte Lizenzen. Das bedeutet, dass nur eine bestimmte Anzahl von Einzelhandels- und/oder Anbaulizenzen vergeben wird. Durch die bewusste Einschränkung des Wettbewerbs erhält Cresco die Möglichkeit, seine Marken aufzubauen und sich einen treuen Kundenstamm zu sichern.

Der entscheidende Faktor ist jedoch, zumindest für mich, Crescos branchenführender Großhandelsumsatz. Auch wenn der Großhandel im Vergleich zum Einzelhandel ein Segment mit niedrigeren Margen ist, macht Cresco die schwächeren Margen mit einem wahnsinnigen Mengenpotenzial mehr als wett. Das liegt daran, dass Cresco eine der wenigen Lizenzen für den Vertrieb von Cannabis in Kalifornien besitzt, dem nach Jahresumsatz größten Cannabis-Markt der Welt. Mit der Möglichkeit, mehr als 575 Apotheken im ganzen Bundesstaat mit Marihuana zu beliefern, ist Cresco eine aufstrebende Cash Cow.

Annaly Capital Management

Aber es geht nicht nur um ungebremstes Wachstum. Wenn ich Aktien finde, die ein inflationsgeschütztes Einkommen mit einem moderaten Anstieg des Aktienkurses bieten, ergreife ich diese Gelegenheit. Hier kommt die extrem renditestarke Aktie Annaly Capital Management (WKN: 909823) ins Spiel. Annaly schüttet derzeit eine Rendite von 10,2 % aus.

Annaly Capital ist ein Hypotheken-Immobilien-Investment-Trust (REIT). Wenn wir diese lange Bezeichnung etwas entmystifizieren, bedeutet das einfach, dass er sich Geld zu niedrigeren kurzfristigen Kreditzinsen leiht und dieses Kapital verwendet, um hypothekarisch gesicherte Wertpapiere (MBS) zu kaufen, die langfristig höhere Renditen haben. Wenn du diese durchschnittliche höhere langfristige Rendite von dem niedrigeren Kreditzins abziehst, erhältst du Annalys Nettozinsmarge.

Was mich fasziniert, ist die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Zinskurve in den kommenden Jahren steiler wird und die Nettozinsmarge steigt. Bei so ziemlich jeder wirtschaftlichen Erholung, die ich untersucht habe, steigen die langfristigen Renditen und die kurzfristigen Renditen verflachen oder sinken. Wenn dies mit langsamen und gut angekündigten geldpolitischen Veränderungen seitens der Zentralbank einhergeht, steigen die Gewinne von Hypotheken-REITs tendenziell an.

Außerdem kauft Annaly Capital fast ausschließlich Agency-MBS. Agency Securities sind Wertpapiere, die im Falle eines Zahlungsausfalls von der US-Regierung abgesichert werden. Dieser zusätzliche Schutz ermöglicht es dem Unternehmen, sein Ertragspotenzial durch Schulden zu erhöhen.

Mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von etwa 10 % in den letzten zwei Jahrzehnten scheint Annaly eine gute Wahl zu sein, um die Inflation in Schach zu halten.

PubMatic

Wenn wir zu den Wachstumsaktien zurückkehren, beobachte ich auch das Unternehmen PubMatic (WKN: A2QJL6) sehr genau.

Die Zeiten, in denen Menschen über die Preise und Platzierung von Anzeigen verhandelten, sind längst vorbei. Dank des Internets und maschineller Algorithmen können Plattformen wie die von PubMatic beim Kauf, Verkauf und der Optimierung von Anzeigen helfen. PubMatic ist eine Sell-Side-Plattform, d. h. sie arbeitet mit den Publishern zusammen, um deren Anzeigenplätze zu verkaufen.

Es liegt auf der Hand, dass PubMatic noch in den Kinderschuhen steckt. Jetzt wo sich immer mehr Inhalte auf digitale Plattformen verlagern, hat PubMatic immer wieder gezeigt, dass es doppelt so schnell (oder schneller) wachsen kann wie die gesamte Werbetechnikbranche. Vor allem Connected TV und Over-the-Top-Programmatic Ads dürften bis mindestens Mitte des Jahrzehnts das am schnellsten wachsende Segment sein.

Auch die Bewertung ist überzeugend, wenn man bedenkt, dass das Unternehmen auch in den kommenden Jahren eine Wachstumsrate von über 20 % beibehalten kann. PubMatic ist bereits jetzt auf wiederkehrender Basis profitabel und kann derzeit für weniger als das Sechsfache der von der Wall Street für 2022 erwarteten Umsätze erworben werden.

Wenn man bedenkt, dass die bestehenden Kunden im letzten Quartal 50 % mehr ausgegeben haben als im Vorjahreszeitraum, bin ich ziemlich zuversichtlich, dass PubMatic in fünf Jahren noch viel mehr wert sein könnte.

CrowdStrike Holdings

Zu guter Letzt behalte ich den meiner Meinung nach führenden Namen im Bereich Cybersicherheit genau im Auge: CrowdStrike Holdings (WKN: A2PK2R).

Die Pandemie hat der Welt gezeigt, wie wichtig es für Unternehmen jeder Größe ist, ihre Daten zu schützen. Mit der zunehmenden Verlagerung von Arbeitsplätzen in die Ferne ist die Nachfrage nach Daten- und Identitätsschutz zunehmend auf Drittanbieter übergegangen. CrowdStrike, einer dieser wichtigen Anbieter, hat gezeigt, dass er der Herausforderung gewachsen ist.

Der Star ist die Cloud-native Plattform mit dem Namen Falcon. Falcon stützt sich auf künstliche Intelligenz, um Bedrohungen im Laufe der Zeit immer besser zu erkennen und darauf zu reagieren. Da es in der Cloud entwickelt wurde, ist es oft eine effektivere und kostengünstigere Cybersicherheitslösung als Sicherheitsprodukte vor Ort.

In weniger als fünf Jahren ist die Zahl der Abonnenten von CrowdStrike von 450 auf mehr als 13.000 gestiegen. Auch die Zahl der Kunden, die vier oder mehr Cloud-Module kaufen, ist im gleichen Zeitraum von einem hohen einstelligen Prozentsatz auf 66 % gestiegen. Die Tatsache, dass die Kunden ihre bestehenden Dienste erweitern, hat die Bruttomarge in den oberen 70 %-Bereich getrieben.

Da der Bereich Cybersecurity eines der sichersten zweistelligen Wachstumspotenziale bietet, ist CrowdStrike ein absolutes Muss für meine potenzielle Kaufliste.

Der Artikel Ich sitze auf einer Rekordmenge an Bargeld: Hier sind 5 Aktien, die ich kaufen möchte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die möglicherweise nicht mit der „offiziellen“ Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Das Hinterfragen einer Investitionsthese – selbst einer eigenen – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 21.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Sean Williams besitzt keine der genannten Aktien.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs Inc., CrowdStrike Holdings, Inc. und PubMatic, Inc. The Motley Fool empfiehlt Moderna Inc.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.