Sir Patrick Stewart in „Star Wars“? Politiker Boris Johnson verärgert Science-Fiction-Fans

Victoria Timm
Freie Autorin für Yahoo Kino
Sir Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard in der Serie „Star Trek: The Next Generation“. (Bild: Moviestore Collection/REX/Shutterstock)

Weil sie in einer TV-Show Sir Patrick Stewart für einen „Star Wars“-Darsteller hielten, gab es für den britischen Politiker Boris Johnson und Moderator Andrew Marr jede Menge Spott.

Eines kann man wohl mit Sicherheit behaupten: Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson ist definitiv kein „Trekkie“. Bei seinem Gastauftritt in der „The Andrew Marr Show“ auf dem britischen Sender „BBC One“ rechnete er Sir Patrick nämlich der „Krieg der Sterne“-Saga zu: „Patrick Stewart, er hat etwas mit ‚Star Wars’ zu tun, nicht wahr?“, so der Politiker.

“Star Trek” – Die Geschichte der Kultserie

Stewart hatte von 1987 bis 1994 in der Serie „Star Trek: The Next Generation“ (deutscher Titel: „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“) die Rolle des Captain Jean-Luc Picard verkörpert, außerdem spielte er in mehreren Filmen der Enterprise-Saga mit.

Boris Johnson braucht wohl, genau wie Moderator Andrew Marr, etwas Sci-Fi-Nachhilfeunterricht. (Bild: Jack Taylor/Getty Images)

Gastgeber Andrew Marr zeigte sich ebenso wenig „Star Trek“-affin. Stewart wurde mit „Sir Patrick Stewart, bekannt aus X-Men und Star Wars“ vorgestellt. Da der Gastauftritt von Stewart vorher aufgezeichnet wurde, konnte dieser auf die falsche Klassifizierung nicht reagieren. Dies erledigte allerdings das Internet für ihn – wenig verwunderlich, dass die „Star Trek“-Unwissenheit des Politikers und des Moderators mit Häme und Spott abgestraft wurden:


‚To boldly go’ ist Star Trek, nicht Star Wars, Boris, genau wie es dir jetzt gerade jeder Nerd im Land ins Gesicht schreit


Leute, Sir Patrick Stewart war in Star Trek, nicht Star Wars


Oh Boris, mutig den falschen Sci-Fi-Franchise zu zitieren…

Auch Gastgeber Andrew Marr bekommt sein Fett weg:


Andrew Marr gerade auf @BBCOne: ‚Sir Patrick Stewart, bekannt von X-Men und Star Wars’. Nerds: ‚Neeeeeeiiiiiiiin’

Eine andere Person stellt die Verwechslung mit vertauschen Logos grafisch dar:



#Marr, jemand soll doch bitte sagen, dass Sir Patrick Stewart nicht in Star Wars ist, sonst explodiert das Internet

Sir Patrick Stewart selbst hat sich zu dem Irrtum bisher noch nicht geäußert.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!