sino AG: sino AG | High End Brokerage: 53.662 Trades im September / sino AG seit 13 Jahren an der Börse

DGAP-News: sino AG / Schlagwort(e): Sonstiges

09.10.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Düsseldorf, 9. Oktober 2017

Die sino AG | High End Brokerage hat im September 53.662 Orders ausgeführt. Dies ist eine Steigerung von 11,7 % gegenüber dem Vormonat (+14,4 % ggü. September 2016).

       Sept 2017      August 2017      Sept 2016
Orders gesamt      53.662      48.031      46.893
Wertpapier-Orders      43.836      36.192      34.372
Future-Kontrakte      17.403      18.818      22.746

Im September lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei 117,7 Mrd. Euro, eine Steigerung von 1,3 % gegenüber dem Vormonat (+7,9 % ggü. September 2016).
Per 30.09.2017 wurden bei der sino AG 417 Depotkunden betreut, 1,4 % weniger als im Vorjahr.

Am 27. September 2017 konnte die sino AG | High End Brokerage ihr 13. Börsenjubiläum begehen, und der 20. Gründungstag des Unternehmens folgt im Frühjahr 2018. Von Anfang an war es das Ziel, den Heavy Tradern in Deutschland das beste Paket und kontinuierliche Innovationen anzubieten. Das begann 2001 mit Overnight-Shorten für Privatkunden, ging 2004 weiter mit Limitorders für Privatkunden, 2010 mit der automatisierten Wertpapierleihe und endete vorläufig mit der Einführung der TT(R) Plattform mit der deutschen Abwicklungsstelle HSBC - um nur einige Stationen zu nennen.

»Ich bin wirklich stolz darauf, dass die sino AG das Auf und Ab der Märkte für unsere Kunden in den letzten fast 20 Jahren erfolgreich gemeistert hat. Wir werden weiterhin alles dafür tun, dass unsere Heavy Trader auch in den kommenden Jahren über beispielgebende Handelsmöglichkeiten verfügen können. Wir sind und bleiben der Broker für Heavy Trader in Deutschland«, so Ingo Hillen, Gründer und Vorstand der sino AG.

Die sino AG | High End Brokerage (WKN 576 550, XTP) verfolgt eine aktive und transparente Kommunikationspolitik. Zum 15.04.2013 erfolgte ein Wechsel in den Primärmarkt, ein Segment des Freiverkehrs der Düsseldorfer Börse. Die sino AG informiert weiterhin monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am fünften Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats. Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 19 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 420 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von über 600.000 Euro. Aktionär der sino AG ist unter anderem die Gesellschaft für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand
- ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.




Kontakt:
Sandra Bluhm
Prokuristin
Tel. +49 211 3611 1220


09.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: sino AG
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49(0)211 3611-0
Fax: +49(0)211 3611-1136
E-Mail: info@sino.de
Internet: www.sino.de
ISIN: DE0005765507
WKN: 576550
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), München, Stuttgart


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this