SIMONA plant Akquisition des türkischen Marktführers für PVC Schaumplatten

·Lesedauer: 2 Min.

SIMONA Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Strategische Unternehmensentscheidung
SIMONA plant Akquisition des türkischen Marktführers für PVC Schaumplatten

09.11.2020 / 08:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Kirn, 09.11.2020. Die SIMONA AG beabsichtigt, 70 Prozent der Anteile an der MT Plastik AS, Düzce, Türkei, zu übernehmen. MT Plastik wurde 2007 gegründet und ist türkischer Marktführer im Geschäft mit PVC Schaumplatten. Anwendung finden die Produkte vor allem im Digitaldruck, Werbemarkt und Hochbau. MT Plastik befindet sich in Privatbesitz und erzielt mit ca. 50 Mitarbeitenden einen Umsatz von über 11 Mio. EUR. Das Unternehmen exportiert ca. 60 Prozent seines Umsatzes, vor allem nach Europa. Die geplante Akquisition ist Bestandteil der strategischen Neuausrichtung von SIMONA in Europa und stärkt die Marktposition im PVC-Schaumgeschäft.

SIMONA will Marktführer für PVC-Schaumplatten in Europa in Bezug auf Qualität, Breite des Produktportfolios und Marktanteil werden. Die Akquisition von MT Plastik als ertragsstarkes, sehr gut und schlank organisiertes Unternehmen ist dazu ein konsequenter Schritt. Darüber hinaus bietet der Standort Türkei sowie der hohe Exportanteil von MT Plastik Zugang zu interessanten weiteren Märkten in Europa sowie dem Mittleren Osten.

Die Transaktion vereint die ausgereiften Produktportfolien zweier Unternehmen mit langer Erfahrung und hohem Knowhow. Kunden werden von einer höheren Anwendungsorientierung, einer stärkeren Marktpräsenz durch ein dichtes Netz kompetenter Handelspartner sowie verbesserten Logistik- und Serviceleistungen profitieren.

Die bisherigen Gesellschafter von MT Plastik wollen sich unter Führung des bisherigen Chairman und Mehrheitsgesellschafters, Tufan Kalkan, langfristig in dieser neuen Allianz engagieren und 30 Prozent der Anteile halten.

Vorbehaltlich der finalen Zustimmung der Kartellbehörden wird ein Closing der Transaktion zum 31.12.2020 angestrebt.

09.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SIMONA Aktiengesellschaft

Teichweg 16

55606 Kirn an der Nahe

Deutschland

Telefon:

06752-14-997

Fax:

06752-14-738

E-Mail:

eric.schoenel@simona.de

Internet:

www.simona.de

ISIN:

DE0007239402

WKN:

723940

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

EQS News ID:

1145860


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this