Silverstone: Brutaler Crash in Formel 2

Silverstone: Brutaler Crash in Formel 2
Silverstone: Brutaler Crash in Formel 2

Ein heftiger Unfall in der Formel 2 hat am Sonntag in Silverstone den Sieg von Logan Sargeant (Carlin) im Hauptrennen überschattet.

Kurz nach dem Start waren Roy Nissany und Dennis Hauger aneinandergeraten. Der Norweger Hauger musste über die Kerbs fahren, hob mit seinem Prema-Boliden ab und landete auf dem Wagen von Nissany. Ohne das Halo-System hätte der Israeli (Dams) den Crash womöglich nicht überlebt.

Beide Fahrer konnten ihre Autos aus eigener Kraft verlassen.

Sargeant konnte als erster Rennfahrer aus den USA ein Rennen in der Formel 2 gewinnen. Hinter dem Williams-Junior sicherte sich Theo Pourchaire (ART) Platz zwei vor Sargeants Teamkollegen Liam Lawson.

David Beckmann hatte wie schon im Sprintrennen am Samstag, das der Australier Jack Doohan (Virtuosi) gewann, keine Chance auf Punkte. Der Iserlohner, der den gesperrten Amaury Cordeel bei Van Amersfoort Racing ersetzte, landete auf Platz 19.

In der Gesamtwertung verkürzte Pourchaire den Rückstand auf den Führenden Felipe Drugovich (Brasilien) auf 42 Punkte. Die nächsten Rennen steigen nächste Woche in Spielberg/Österreich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.