Silberner Emmy-Trend: Die schönsten Glitzerkleider vom roten Teppich

Anna Chlumsky, Laverne Cox, Sarah Paulson haben ihre Liebe für silberne Glitzerkleidung entdeckt. (Bild: AP Photo)

Der Herbst wird glamourös. Bei der 69. Verleihung der „Emmy Awards“ in Los Angeles jagte ein silber-schimmerndes Outfit das nächste. Dabei unterschieden sich alles Looks in Form, Ausführung und Glitzer-Faktor deutlich voneinander. Eins hatten sie jedoch alle gemein – die Damen, die in den Glitzerroben steckten, strahlten allesamt wie echte Stars.

Darf’s ein wenig mehr sein? Unter diesem Motto kann man den aktuellen Outfit-Trend der Emmys bezeichnen. Angefangen bei Kinderstar Anna Chlumsky in Sachin + Babi über Produzentin Laverne Cox in Naeem Khan bis hin zu Schauspielerin Sarah Paulson in Carolina Herrera – zahlreiche Hollywood-Diven schritten in silbernen Roben über den roten Teppich ins Microsoft Theater.

Das Besondere an dem edlen Emmy-Trend 2017: Trotz des auffälligen Stils wirken die silbernen Glitzerkleider selten übertrieben und billig.

Ihnen gefällt der glamouröse Glitzer-Style zwar, aber Silber ist einfach nicht ihre Farbe? Kein Problem, denn der trendige Emmy-Style sieht auch in anderen Nuancen und Farben super aus.

Hauptsache, es glitzert und funkelt von oben bis unten. Aber Achtung, je ausfälliger das Kleid, desto reduzierter sollten die Schuhe, das Make-up und die Accessoires ausfallen.