Sieg gegen Frankreich: DBB-Team startet erfolgreich in Heim-EM

Die deutschen Basketballer haben zum Auftakt der Medaillen-Jagd bei der Heim-EM ein dickes Ausrufezeichen gesetzt.

Sieg gegen Frankreich: DBB-Team startet erfolgreich in Heim-EM
Dennis Schröder (rechts) gelangen gegen Frankreich elf Punkte.

Das Team um Kapitän Dennis Schröder gewann sein erstes Vorrundenspiel am Donnerstag in Köln gegen Mitfavorit Frankreich mit 76:63 (38:31). In der "Todesgruppe" B könnte dieser Sieg im Kampf um die K.o.-Runde besonders wertvoll sein.

Thiemann ragt heraus

Johannes Thiemann war mit 14 Punkten bester deutscher Werfer, Guerschon Yabusele kam für die Franzosen auf 18 Zähler. Am Samstag (14.30 Uhr/MagentaSport) trifft Deutschland in der Domstadt in seiner zweiten Gruppenpartie auf Bosnien-Herzegowina.

Danach warten noch die starken Litauer (4. September), Europameister Slowenien (6. September) und Underdog Ungarn (7. September). Um die Finalrunde in Berlin zu erreichen und später womöglich die dritte EM-Medaille nach Gold 1993 und Silber 2005 einzufahren, muss die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) mindestens Gruppenvierter werden.

Im Video: Highlights: Deutschland mit Eurobasket-Auftaktsieg