SIE trug IHR Kleid! Das sagt Elizabeth Hurley über Lookalike Jennifer Lawrence

Schon im Jahr 1994 sorgte Elizabeth Hurley mit ihrem Versace-Kleid für Aufsehen. Heute ist es Schauspielerin Jennifer Lawrence. (Bild: AP Photo/ ddp Images)

Ihr Kleid sorgte für mächtig Wirbel. Bei einem Fotocall in London zog Schauspielerin Jennifer Lawrence alle Blicke auf sich. Zum einen, weil sie tapfer bei Minusgraden im Kleid posierte. Zum anderen, weil ihr Versace-Dress stark an den Auftritt von Elizabeth Hurley im Jahr 1994 erinnerte. Und die äußerte sich jetzt über den atemberaubenden Look der 27-Jährigen.

Keine Frage: Der Schnitt von Lawrence’ Kleid beim Fotoshooting für ihren neuen Film „Red Sparrow“ weckte Erinnerungen. Es war Hollywood-Schönheit Elizabeth Hurley, die vor etwa 24 Jahren in dem schwarz-goldenen Traum von Versace über Nacht zum Gesprächsthema wurde. Damals schwebte sie an der Seite von Hugh Grant über den roten Teppich. Ihr Kleid mit dem tiefen Ausschnitt und dem hohen Schlitz ging in die Modegeschichte ein.

Elizabeth Hurley und Ex-Freund Hugh Grant bei der Premiere zu „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ im Jahr 1994. (Bild: ddp Images)

Heute ist es Hollywood-Ikone Jennifer Lawrence, die dem Kleid Tribut zollte und in einem ganz ähnlichen Look erneut Aufsehen erregte. In einem TV-Interview mit „E! News“ sagte Elizabeth Hurley über Lookalike Jennifer Lawrence: „Ich finde, sie sah großartig aus darin. Wirklich heiß und sexy.“ Und fügte hinzu: „Ich meine, Versace kreiert noch immer phänomenale Stücke, seit ich vor zwanzig Jahren dieses eine Kleid trug. Also ja, ich war wirklich begeistert, sie darin zu sehen.“

Die Robe gilt tatsächlich als eine der bekanntesten Kreationen von Versace und besitzt sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag. Doch es war nicht nur die Ähnlichkeit des Kleids, die Jennifer Lawrence zum Gesprächsthema machte. Viele sahen in dem Outfit eine Diskriminierung ihrer Person. Während ihre männlichen Schauspielkollegen im Mantel auf offener Terrasse posierten, verzichtete Lawrence bei der Eiseskälte auf eine Jacke. Auf Twitter teilten einige empörte User das Foto.


„Das ist ein wirklich deprimierendes (und aufschlussreiches) Bild. Nicht zuletzt, weil ich heute draußen war und es sterbenskalt ist“

Auch andere Fans kritisierten in diesem Zusammenhang, dass viele Stars dafür bezahlt werden, bei öffentlichen Terminen Kreationen von Designern zu tragen. In diesem Fall sei es jedoch eine Zumutung, die schöne Schauspielerin so in die Eiseskälte zu schicken. Lawrence konnte all die Aufregung jedoch überhaupt nicht verstehen und konterte sofort.

„Wow. Ich weiß gar nicht, wo ich bei dieser ‚Jennifer Lawrence trägt ein freizügiges Kleid in der Kälte‘-Kontroverse anfangen soll“ (…) Denkt ihr ernsthaft, ich verstecke so ein schönes Kleid unter einem Mantel oder Schal? Ich hätte für dieses Kleid auch im Schnee gestanden, weil ich Mode liebe, und das war allein meine Entscheidung“