Sie macht ihrem Ärger Luft: Sarah Lombardi postet Statement gegen Heuchelei

Sarah Lombardi ist oft Opfer von Internet-Häme. (Bild: ddp images)

Sarah Lombardi ist immer wieder das Ziel fieser Kommentare im Internet. Kaum postet die Ex von Pietro Lombardi ein Bild, ein Statement oder Video auf Facebook oder Instagram, sammeln sich unschöne Kommentare unter diesem Post. Nun setzte sie ein Statement gegen Heuchelei im Netz.

Die Liste der Beispiele spricht für sich. Aus der Perspektive der Sängerin ist es egal, was genau sie im Internet zum Besten gibt. Vor allem wenn es um den kleinen Alessio geht: Die Netz-Community weiß es immer besser. Kein Statement bleibt unkommentiert, keine Meinung der DSDS-Zweitplatzierten wird kritiklos hingenommen. Und so machte die junge Mutter ihrem Ärger nun Luft.

Obwohl die Worte nicht aus ihrer Feder stammen, sondern nur von Sarah “gesehen und für gut empfunden wurden” stehen sie stellvertretend für die heuchlerischen Kommentare einiger User, die sie in den letzten Jahren immer wieder über sich ergehen lassen musste.

Inwiefern Sarah bei ihrem langen Posting auf ganz spezielle Erlebnisse aus ihrem Leben in der Öffentlichkeit Bezug nimmt, ist nicht klar. Ihr mutiges Statement aber spricht für sich allein.

Doch es gibt nicht nur Gegenwind für Sarah Lombardi. Viele ihrer Follower bestärken die junge Frau auch in ihren Gedanken und Äußerungen. So wie Facebook-Userin Jessica, die sich als Frau in mancher Hinsicht nicht gleichberechtigt fühlt.