Sie haben Regelschmerzen? Diese Schokolade hilft dagegen!

(Foto: Facebook/@Frauenmondchocolate)

Viele Frauen verspüren während ihrer Menstruation sowieso schon eine unbändige Lust auf Süßes – wäre es da nicht wundervoll, mit Schokolade auch gegen die unangenehmen Bauchschmerzen angehen zu können? Sie müssen nicht mehr länger davon träumen: Diese Schokolade gibt es!

Schokolade speziell für die Frau

Aus dem Mutterland der besten Schokolade kommt nun tatsächlich eine neue Wunderwaffe gegen den Regelschmerz: Ein Schweizer Chocolatier hat die sogenannte ‘Frauenmond’-Schokolade auf den Markt gebracht. Neben einem hohen Kakaoanteil von 60 Prozent sind in ihr auch 17 Schweizer Bio-Bergkräuter enthalten, darunter Beifuß und Schafgarbe.
Die Idee kam dem Erfinder Marc Widmer vor einigen Jahren, als er auf einen Biotee aus den Bergen stieß. Eine Bauernfamilie lehrte ihn die Vorteile und Wirkungen von Kräutern, woraufhin er beschloss, ein Experiment mit Schokolade zu wagen. Gemeinsam mit der Kräuterexpertin Claudia Juma stellte er die Kräutermischung zusammen, die es letzten Endes in seine Schokolade schaffte.

Was kann die Schoki?

Claudia Juma, Phytotherapeutin für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), achtete bei ihrer Auswahl auf die speziellen Bedürfnisse einer Frau während der Periode. So befinden sich in der Schokolade zum Beispiel Kräuter, denen eine krampflindernde Wirkung nachgesagt wird. Daneben sorgen die im Kakao enthaltenen Hirnbotenstoffe Serotonin und Theobromin für die Freisetzung von Glückshormonen. Magnesium kann ebenfalls Krämpfe lindern, Eisen die Müdigkeit bekämpfen, unter der viele Frauen während ihrer Tage leiden.

Darum wollen wir Zucker

Doch wieso möchten eigentlich so viele Frauen gerade während ihrer Tage überhaupt unbedingt Süßigkeiten? Der Grund ist ganz simpel: Während der Menstruation produziert der Körper wegen dem hormonellen Umschwung mehr von dem Stresshormon Cortisol. Eine erhöhte Menge davon führt zu einem höheren Insulinspiegel – deshalb steigt das Verlangen nach Zucker. Außerdem sinkt gleichzeitig der Serotoninspiegel, was dazu führt, dass Frauen leichter reizbar sind. Um dem entgegen zu wirken, kann man Nahrungsmittel essen, in denen viel Serotonin steckt – wie etwa in Schokolade.

Wo bekomme ich diese Wunderschokolade?

Die ‘Frauenmond’-Schokolade kann über die Homepage des Erfinders ‘www.frauenmond-chocolate.com’ bestellt werden. Einen kleinen, weniger süßen Wermutstropfen hat die süße Sünde aber: Sie kostet rund 10,50 Euro pro Tafel. Allerdings sollen im Schnitt schon sechs kleine Stücke der Tafel Linderung bescheren – das schont am Ende nicht nur unseren Geldbeutel, sondern auch unseren Taillenumfang…

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: Können wir Schoki bald ohne Reue genießen?