Sie ersetzt Meghan Markle in „Suits“ – 10 Fakten über Katherine Heigl

Mit „Grey’s Anatomy“ gelang Katherine Heigl der weltweite Durchbruch. Jetzt wurde verkündet, dass die Schauspielerin eine Rolle in der Erfolgsserie „Suits“ übernehmen und somit die Lücke, die Meghan Markle mit ihrem Ausstieg hinterlassen hat, füllen wird.

Die 39-jährige Heigl wird in der Anwaltsserie als neue Partnerin bei der Anwaltsfirma Pearson Specter Litt anfangen „und sich entweder zum größten Verbündeten oder zum mächtigsten Feind der Firma entwickeln“, so der Kabelsender „USA Network“ in einem offiziellen Statement – für Fans der Serie ein guter Zeitpunkt, sich einmal genauer mit der Schauspielerin zu beschäftigen.

1. Kindheit

Katherine Heigl wuchs mit ihren Eltern und drei Geschwistern, darunter auch eine adoptierte Schwester, im US-Bundesstaat Connecticut auf.

2. Schicksalsschlag

Im Alter von sieben Jahren verlor sie ihren damals 15 Jahre alten Bruder – er kam bei einem Autounfall ums Leben. Ihre Eltern wechselten danach zum mormonischen Glauben. „Meine Eltern hatten ein großes Bedürfnis nach Antworten, und sie fanden sie bei den Mormonen“, so Heigl gegenüber dem Magazin „Vanity Fair“.

3. Erste Engagements

Im Alter von neun Jahren verhalf Katherine Heigls Tante ihr zu einer ersten Karriere als Kindermodel. Damals war sie in mehreren Werbespots zu sehen. 1997, mit 21 Jahren, zog sie mit ihrer Mutter nach Los Angeles, um ihre Schauspielkarriere voranzutreiben.

4. Erste Kinofilme

1992 hatte Heigl ihre erste Rolle im Kinofilm „Zauber eines Sommers“. Ihre erste Hauptrolle spielte sie 1994 an der Seite von Gérard Depardieu in „Daddy Cool“ – sie spielte seine Tochter.

5. Liebe

2006 verlobte sich Katherine Heigl mit dem US-amerikanischen Sänger und Songwriter Josh Kelley. Die beiden hatten sich ein Jahr zuvor beim Videodreh für seinen Song „Only You“ kennengelernt. Erst nach der Hochzeit im Jahr 2007 zogen beide zusammen. „Das war etwas, das ich mir für das Eheleben aufheben wollte. Ich wollte, dass es zwischen Ehe und Dating einen echten Unterschied gibt.“

6. Kinder

Zwei Jahre später adoptierten die beiden ihr erstes Kind. Naleigh kam in Südkorea zur Welt, dem Geburtsort von Heigls Adoptivschwester Meg. 2012 holte das Paar ein weiteres Kind zu sich: Adalaide wurde in den USA geboren. Schließlich krönten Heigl und Kelley ihre Liebe mit einem dritten Kind. Diesmal war die Schauspielerin selbst schwanger. Ihr gemeinsamer Sohn Joshua Bishop Kelley Jr. kam im Dezember 2016 zur Welt.

7. Auszeichnungen

Zu Heigls größten Erfolgen zählt ihre Rolle in der Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“, in der sie ab 2005 mitspielte. 2008 erhielt Heigl für ihre Rolle der „Izzie Stevens“ einen Golden Globe. Auch bei den „People’s Choice Awards“ hat sie schon mehrfach Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten.

8. Fashion-Vorlieben

Die Schauspielerin liebt (genau wie ihre Vorgängerin Meghan) privat den Casual Look – häufig ist sie einfach in Jeans, flachen Schuhen und Bluse zu sehen. Für Award-Shows zeigt die Schauspielerin aber auch gern ihre elegante Seite. Trotzdem bleibt sie sich mit einem erwachsenen und nicht zu freizügigen Look stets treu.

9. Wohltätige Arbeit

Katherine Heigl hat bereits häufiger mit der Tierschutzorganisation „Best Friends Animal Society“ zusammengearbeitet und dabei geholfen, Hunde aus Tötungsstationen zu retten und sie in anderen US-Staaten an neue Besitzer zu vermitteln. Gemeinsam mit ihrer Mutter gründete sie auch die Organisation „Heigl Hounds of Hope“, durch die verhaltensauffällige Hunde vor dem Tod gerettet werden.

10. Haustiere

Die Schauspielerin hat selbst acht Hunde, um die sie sich in ihrem Zuhause, eine Ranch in den Bergen von Utah, kümmert.

Die neue Staffel „Suits“ mit Katherine Heigl wird ab April im kanadischen Toronto gedreht. Ein Sendetermin steht daher noch nicht fest.

Bilder: ddp Images/Getty Images/AP Photo