SID Marketing schließt Medienpartnerschaft mit DOSB und DBS

SID Marketing schließt Medienpartnerschaft mit DOSB und DBS

Als Medienpartner des deutschen Olympia-Teams und der Paralympics-Mannschaft liefert SID Marketing künftig umfangreiches Bewegtbildmaterial an deutsche und internationale Medien. Das Tochterunternehmen des Sport-Informations-Dienstes (SID) hat gemeinsam mit der Deutschen Sport Marketing (DSM) als offizielle Vermarktungsagentur der beiden Verbände eine umfangreiche Vereinbarung bis Ende 2020 abgeschlossen. Bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Pyeongchang 2018 produziert SID Marketing in diesem Kontext exklusives Bewegtbildmaterial im Deutschen Haus (Olympia) und im Alpenhaus (Paralympics).
"Wir sind sehr stolz, dass wir die bewegten Bilder aus dem Deutschen Haus bzw. dem Alpenhaus in Pyeongchang 2018 nach Deutschland und in die Welt verteilen dürfen. An der Seite der TV-Rechteinhaber möchten wir mit dazu beitragen, dass die Medien und damit auch die Menschen in Deutschland umfassend über das Geschehen im Deutschen Haus, dem Treffpunkt der Athleten, informiert werden. Wir freuen uns auf zahlreiche unvergessliche Momente", sagt Sven Froberg, Geschäftsführer SID GmbH und SID Marketing GmbH.
Für die neue DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker ist die Partnerschaft mit dem Medienunternehmen eine ideale Lösung: "Wir freuen uns sehr, dass es mit SID Marketing gelingt, die hohe Emotionalität und die ganz besonderen Momente des Team Deutschland von Pyeongchang nach Deutschland zu transportieren."
Auch der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedhelm Julius Beucher, ist sehr zufrieden: "Wir freuen uns, den SID erneut als starken Partner an unserer Seite zu haben, der die wunderbaren Geschichten und Bilder unserer Athleten breit in die Gesellschaft streut. Wir freuen uns alle sehr auf die Zusammenarbeit und unvergessliche Tage in Pyeongchang.