Shutout! Patriots demütigen Falcons

·Lesedauer: 2 Min.
Shutout! Patriots demütigen Falcons
Shutout! Patriots demütigen Falcons

Was für eine Lehrstunde - Shutout ohne einen einzigen Score für den Gegner!

Die New England Patriots haben die Atlanta Falcons nach allen Regeln der Kunst mit 25:0 (3:0, 10:0, 0:0, 12:0:) auseinandergenommen und damit den fünften Sieg in Serie davongetragen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Garant für die NFL-Franchise um den stark agierenden Stuttgarter Jakob Johnson war dabei die grandios auftrumpfende Defensive der Pats, die vier Pässe der abfing und Matt Ryan nicht mal ansatzweise zur Entfaltung kommen ließ.

Gleich vielmal brachten die Patriots den unter unter Dauerdruck stehenden Falcons-Quarterback (16 Pressures, vie Sacks, zwölf QB-Hits) zu Boden, auch sonst blieb Atlantas Offensive Line völlig überfordert und somit am Ende ohne einen einzigen Punkt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Für die Falcons war es eine historische Niederlage. Erstmals seit 1988 blieb man im heimischen Stadion ohne eigene Punkte. „Das fühlt sich natürlich wirklich schrecklich an wenn man so verliert“, äußerte sich Falcons-Coach Arthur Smith enttäuscht.

NFL: Shutout - Patriots demontieren Falcons

Ganz anders sieht die Welt dagegen beim Team von Head Coach Bill Belichick aus. Bei den Patriots überzeugte erneut Rookie-Quaterback QB Mac Jones, der unter anderem einen 19-Yard-Touchdown-Pass auf Nelson Agholor einleitete. Jones brachte insgesamt 22 seiner 26 Passversuche an den Mann und warf starke 207 Yards. Der junge Quaterback erinnert mit seinem ruhigen und abgeklärten Spiel immer mehr an den jungen Tom Brady.

Neben Jones brillierte Kyle Van Noy: Angesichts von zwei Sacks und acht Tackles geriet der Linebacker zum Matchwinner. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Bei nun sieben Siege und vier Niederlagen in der AFC East könnten die Patriots nun möglicherweise bei einem Ausrutscher von Division-Rivale Buffalo Bills gegen die Indianapolis Colts am Sonntag die Führung übernehmen.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.