SHS VIVEON AG: Closing der Teilbetriebsveräußerung 'Professional Services Customer Value' erfolgt

DGAP-News: SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Verkauf

20.12.2017 / 14:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Nach Erfüllung sämtlicher aufschiebender Bedingungen haben heute die SHS VIVEON AG und die mVISE AG den Vollzugsvertrag des Verkaufs des Betriebsteils "Professional Services Customer Value" unterzeichnet. Stichtag für den wirtschaftlichen Übergang des Asset Deals ist der 1.10.2017.
 
Die erste Tranche der Kaufpreiszahlung ist für Mitte Januar vereinbart.  Der Mittelzufluss wird in die Weiterentwicklung der eigenen Softwareprodukte im Risk und Credit Management sowie in den Vertrieb investiert. Die SHS VIVEON AG ist zuversichtlich, die 2017 erzielten Vertriebserfolge im kommenden Jahr deutlich auszuweiten.
 
Die 2017 eingeleiteten verschiedenen Kostensparmaßnahmen werden sich ab 2018 positiv auswirken, zudem sind weitere Einsparungen geplant.
 
Die eigenen Aktien wurden veräußert. Die Aktien wurden bei langfristig orientierten Anlegern sowie bei Organmitgliedern platziert.


20.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHS VIVEON AG
Clarita-Bernhard-Str. 27
81249 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-900
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this