Shopify: Weiterhin keine Value-Aktie

Die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) hat zuletzt einen ordentlichen Satz nach oben gemacht. Gute Quartalszahlen gaben den Anteilsscheinen einen ordentlichen Schubser. Trotzdem: Mit einem Aktienkurs von 34,26 Euro liegen wir (splitbereinigt) von den Rekordhochs von über 150 Euro noch immer ca. 78 % entfernt.

Man müsste meinen, dass die Shopify-Aktie damit eigentlich wieder ein wenig mehr ein Value-Profil besitzt. Wer in dieser Annahme investiert, der irrt jedoch. Schauen wir uns die fundamentale Bewertung dieses E-Commerce-Akteurs ein weiteres Mal an und überlegen, warum es eigentlich immer noch eine Premium-Bewertung gibt.

Shopify: Keine Value-Aktie, sondern Growth-Aktie!

Ja, die Shopify-Aktie ist für mich weiterhin eine Growth-Aktie, was die fundamentale Bewertung angeht. Die derzeitige Marktkapitalisierung liegt bei ca. 43,2 Mrd. US-Dollar. Zuletzt kam der E-Commerce-Akteur auf einen Umsatz in Höhe von 1,4 Mrd. US-Dollar. Selbst auf Basis dieser Werte liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis im Moment bei ca. 7,7. Das ist ein Bewertungsmaß, das weiterhin solides Wachstum benötigt.

Wachstum, das zwar vorhanden ist, aber eben nicht mehr rekordverdächtig hoch. Im letzten Quartal schaffte Shopify ein Umsatzwachstum von 22 % im Jahresvergleich. Um ein derartiges Kurs-Umsatz-Verhältnis aus einer Value-These heraus zu rechtfertigen, wäre für mich jedoch mehr möglich. Vielleicht hofft der Markt nach 78 % minus und jetzt 22 % Wachstum, dass es zukünftig wieder mehr gibt.

Trotzdem zeigt mir die Bewertung, dass wir nicht mit Value-Kriterien und der Erwartung einer günstigen Bewertung an diese Aktie herangehen dürfen. Theoretisch wäre es durchaus möglich, dass es noch einmal deutlich zweistellig bergab gehen kann. Der breite Markt preist einfach nur ein, dass Shopify im E-Commerce eine potenziell führende Rolle einnehmen kann. Das Geschäftsmodell als Plattform-Dienstleister für Online-Shop-Tools soll für Größeres einstehen. Auch im Hinblick darauf, dass sich ein Zahlungsdienstleister inzwischen etabliert. Aber vor allem mit dem Fokus darauf, dass die Summe der vielen kleinen Händler, die zuletzt ein Gross Merchandise Volume von 46,2 Mrd. US-Dollar besaßen, ein Gegengewicht zu Amazon einnehmen könnten.

Es geht um diese Vision, nicht um die Bewertung

Letztlich ist es für mich diese Vision: Die Shopify-Aktie ist eine Chance, den Onlinehandel neu zu definieren. Mit mehr Partizipation, mehr Konkurrenz und weniger Diktat von einem einzelnen großen Konzern. Oder zumindest ein Gegengewicht zu den Branchengrößen.

Ob diese These aufgeht? Das ist eine andere Frage. Aber im Moment sollten Foolishe Investoren zumindest wissen, dass gemessen an der Bewertung die Wetten weiterhin ambitionierter sind. Ein Value-Profil sucht man hier jedenfalls vergebens.

Der Artikel Shopify: Weiterhin keine Value-Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2022