Shopify-Aktie: Aus 3 Gründen jetzt attraktiv

·Lesedauer: 3 Min.
E-Commerce-Aktien
E-Commerce-Aktien

Ist die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) jetzt ein Kauf? Das kann unterm Strich jeder Investor natürlich für sich selbst beantworten. Ich glaube jedenfalls: Sie ist zumindest attraktiv.

Warum, wieso, weshalb? Gute Fragen. Riskieren wir heute einen Blick auf drei Gründe, die in meinen Augen ziemlich zutreffend sein könnten. Vielleicht ja auch für dich.

Shopify-Aktie: Du kaufst zumindest nicht auf dem Hoch

Wenn wir jetzt auf die Shopify-Aktie blicken, so stellen wir jedenfalls eines fest: Als Investor kauft man nicht auf dem Hoch. Derzeit notieren die Anteilsscheine auf einem Aktienkurs von 1.450 Euro. Das Rekordhoch liegt wiederum bei 1.547 Euro. Das heißt, es gibt noch immer einen leichten Dip, wenn wir das Hoch betrachten. Genauer gesagt einen von ca. 6 %.

Natürlich ist das nicht viel. Alleine nicht, wenn wir bedenken, dass die Shopify-Aktie innerhalb dieses Jahres um 63,4 % gestiegen ist. Sowie auch nicht, wenn wir den längerfristigen Chart betrachten. In den vergangenen fünf Jahren liegt die Performance schließlich bei einem Plus von ca. 3.460 %. Allerdings zeigt mir das vor allem eines: eine Investitionsthese, die augenscheinlich aufgegangen ist. Und, kleiner Spoiler auf den zweiten Punkt, jetzt noch Potenzial besitzt.

Transformation zu einem größeren Kosmos

Die Shopify-Aktie befindet sich in meinen Augen gerade jetzt in einer Transformation hin zu etwas Größerem. Dass sich hier auch ein Ökosystem mit vielen Händlern etabliert, sollte hinlänglich bekannt sein. Auch wenn wir bedenken, dass über die eigenen Shoplösungen und verbundenen Händler inzwischen über 40 Mrd. US-Dollar an Warenvolumen pro Quartal abgewickelt werden.

Aber was steckt noch hinter der Erfolgsgeschichte? In letzter Zeit jedenfalls auch ein Zahlungsdienstleister. Das Payment Volume, das das Unternehmen für die Onlinehändler transferiert, liegt bei ebenfalls über 20 Mrd. US-Dollar. Konkret heißt das: Für alle 2 US-Dollar an Warenwert, die über eine Shop-Lösung von Shopify verkauft werden, wird inzwischen auch 1 US-Dollar an Zahlungsvolumen abgewickelt. Definitiv eine spannende Möglichkeit, um auf mehr als eine Art und Weise zu profitieren.

Weitere Services stecken natürlich ebenfalls hinter der Shopify-Aktie. Sowie Mehrwertservices und Plusleistungen. Mit einem Abo-Modell, zwei starken Megatrends und potenziell gigantischen Märkten ist für mich unternehmensorientiert jedenfalls weiterhin ein Investment-Case gegeben.

Shopify-Aktie: Nicht günstig, aber perspektivenreich

Zu guter Letzt ist der Preis vielleicht ein Merkmal, das Investoren von der Shopify-Aktie abhält. Gemessen an einem aktuellen Börsenwert von 204 Mrd. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis schließlich bei ca. 45. Ohne Zweifel ist das wirklich nicht günstig. Ich würde auch gewiss nicht behaupten, dass die Aktie wie an einer Schnur gezogen konsequent weiter klettert.

Aber: Die Vision ist, dass sich über Shopify eine Plattform bildet, auf der kleinere Händler rund um den Globus ein Gegengewicht zu den großen E-Commerce-Akteuren wie Amazon aufbauen können. Wie groß hier wohl das Potenzial ist? Für mich schwierig zu beziffern. Ich glaube jedenfalls, dass es langfristig deutlich mehr als 204 Mrd. US-Dollar sein dürften. Vor allem, wenn Amazon weiterhin mit ca. dem 9-Fachen bewertet ist.

Der Artikel Shopify-Aktie: Aus 3 Gründen jetzt attraktiv ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.