SHOP APOTHEKE EUROPE setzt rasantes Wachstum fort: Umsatzsteigerung um 38% im vierten Quartal und um 38,1% im Gesamtjahr.

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Vorläufiges Ergebnis
11.01.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG, VERTEILUNG ODER FREIGABE IN ODER IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA UND JAPAN ODER EINER JURISDIKTION, IN DER DAS ANBIETEN ODER DER VERKAUF DER WERTPAPIERE NACH GELTENDEM RECHT VERBOTEN WÄRE.
 

SHOP APOTHEKE EUROPE setzt rasantes Wachstum fort: Umsatzsteigerung um 38% im vierten Quartal und um 38,1% im Gesamtjahr.


Venlo, 11. Januar 2021. SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. hat nach vorläufigen, ungeprüften Berechnungen ihre ambitionierten Wachstumsziele für das Geschäftsjahr 2020 (Bilanzstichtag: 31.12.) übererfüllt: Mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um 38,1% auf EUR 968,2 Mio. im Geschäftsjahr 2020 lag das Wachstum am oberen Ende der im Jahresverlauf insgesamt dreimal erhöhten Zielsetzung (zuletzt mindestens 35%). Im vierten Quartal betrug der Umsatz EUR 264,8 Mio., ein Plus von 38,0% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal. SHOP APOTHEKE EUROPE gewann im vierten Quartal 0,4 Mio. aktive Kunden bzw. 1,6 Mio. im Jahresverlauf. Insgesamt lag die Anzahl aktiver Kunden Ende 2020 somit bei 6,3 Mio.

Stefan Feltens, CEO von SHOP APOTHEKE EUROPE: "2020 war ein herausforderndes, aber auch ein herausragendes Jahr für uns. Dank des umsichtigen Agierens und der engagierten Leistung unserer Mitarbeiter ist es uns gelungen, den enormen Anstieg des Auftragsvolumens zu managen und gleichzeitig unsere zahlreichen strategischen Projekte weiter voranzutreiben. Insgesamt haben wir bei der Weiterentwicklung von SHOP APOTHEKE EUROPE von einer reinen Online-Apotheke zu einer kundenzentrierten ePharmacy-Plattform deutliche Fortschritte erzielt, die wir mit der kürzlichen Akquisition von SMARTPATIENT noch einmal zusätzlich unterstützt haben."

Im DACH-Segment (Deutschland, Österreich, Schweiz) verzeichnete SHOP APOTHEKE EUROPE im vierten Quartal ein Wachstum um 33,7%, sodass sich der Quartalsumsatz auf EUR 223,8 Mio. erhöhte. Im Gesamtjahr 2020 nahm er um 32,5 % auf EUR 815,5 Mio. zu. Im Segment International (Frankreich, Belgien, Italien und die Niederlande) hat SHOP APOTHEKE EUROPE den Umsatz im vierten Quartal um 68,2% auf EUR 41,0 Mio. und im Gesamtjahr um 78,3% auf EUR 152,6 Mio. ausgebaut.

Der Verkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten (Rx) stieg im Jahresvergleich um 17,6 % von EUR 186,5 Mio. im Jahr 2019 auf EUR 219,3 Mio. im Geschäftsjahr 2020.

CFO Jasper Eenhorst kommentiert: "Wir waren in der Lage, unsere Wachstumsprognose im vergangenen Jahr dreimal anzuheben, weil wir die sich bietenden Geschäftsmöglichkeiten konsequent ergriffen und sehr schnell die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Dies hat uns im Jahr 2020 dicht an die Umsatzmilliarde herangeführt. Mit dem fortschreitenden Umzug in unser neues Logistikzentrum und einer weiterhin dynamisch wachsenden Basis aktiver und zufriedener Kunden sind wir bestens positioniert für die nächsten Expansionsschritte im Jahr 2021."

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. SHOP APOTHEKE EUROPE wird den vollständigen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2020 am 3. März 2021 veröffentlichen.


ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist eine der führenden und am stärksten wachsende Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Aktuell betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an 6,3 Millionen aktive Kunden (Stand: 31.12.2020). Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und seit dem 21. September 2020 im MDAX gelistet.
 

PRESSEKONTAKTE.
Publikums- und Fachmedien:
Sven Schirmer
Tel: +49 221 99 53 44 31
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Finanz- und Wirtschaftsmedien:
Bettina Fries
Tel: +49 211 75 80 779
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Investor Relations:
Carmen Herkenrath
Tel: +31 77 850 6109
E-Mail: carmen.herkenrath@shop-apotheke.com

Thomas Schnorrenberg
Tel: +49 151 46531317
E-Mail: presse@shop-apotheke.com


HAFTUNGSAUSSCHLUSS.
Diese Veröffentlichung stellt eine Anzeige dar. Diese Mitteilung stellt in keiner Jurisdiktion ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N.V. dar. Sie stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N. V. erfolgt nicht.

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte 'zukunftsgerichtete Aussagen' darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie 'könnte', 'wird', 'sollte', 'plant', 'erwartet', 'sieht voraus', 'schätzt', 'glaubt', 'beabsichtigt', 'hat vor', 'zielen' oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.


11.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

Dirk Hartogweg 14

5928 LV Venlo

Niederlande

Telefon:

0800 - 200 800 300

Fax:

0800 - 90 70 90 20

E-Mail:

carmen.herkenrath@shop-apotheke.com

Internet:

www.shop-apotheke-europe.com

ISIN:

NL0012044747, DE000A19Y072

WKN:

A2AR94, A19Y07

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1159557


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this