SHOP APOTHEKE EUROPE schließt Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage ab und erwirbt damit vollständig die Europa Apotheek Venlo

DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Firmenübernahme

08.11.2017 / 19:06
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DEN BZW. IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN.
 

SHOP APOTHEKE EUROPE schließt Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage ab und erwirbt damit vollständig die Europa Apotheek Venlo
 

Venlo/Köln, 08. November 2017. SHOP APOTHEKE EUROPE N. V. hat die Übernahme der Versandapotheke Europa Apotheek Venlo durch den Erwerb des gesamten Grundkapitals der Muttergesellschaft EHS Europe Health Services B. V. ("EHS") erfolgreich abgeschlossen. Der Kauf erfolgte durch die Ausgabe von insgesamt 2.950.578 neuen SHOP APOTHEKE EUROPE N. V. Aktien im Nennwert von je EUR 0,02 (die "Neuen Aktien") an die Aktionäre der EHS gegen Einbringung ihrer Anteile an EHS. Die Neuen Aktien sind auf den Inhaber lautend. Sie sind dividendenberechtigt ab dem 1. Januar 2017 und werden voraussichtlich ab dem 10. November 2017 im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem bestehenden Börsenkürzel "SAE", der ISIN NL0012044747 und der Wertpapierkennnummer (WKN) A2AR94 notiert. Sämtliche Neuen Aktien unterliegen einer Sperrfrist von 180 Tagen nach dem ersten Handelstag der Neuen Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der Wertpapierprospekt wurde am 7. November 2017 durch die niederländische Finanzmarktaufsichtsbehörde (Autoriteit Financiële Markten) gebilligt und am selben Tag an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert.

Durch den Abschluss der Transaktion hat sich die Gesamtzahl der ausstehenden Aktien der SHOP APOTHEKE EUROPE N. V. von 9.069.878 auf 12.020.456 Aktien erhöht.

 

ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Kontinentaleuropa mit einem Fokus auf OTC- und apothekenüblichen Beauty- und Personal-Care-Produkte. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft mit einem erweiterten Produktsortiment für die ganze Familie signifikant ausgebaut. Durch die Kombination entsteht die am schnellsten wachsende integrierte Online-Apotheke mit einem pro-forma Umsatz in Höhe von rund
EUR 318 Mio. für das Jahr 2016.

Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken auf dem deutschen, österreichischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen und niederländischen Markt. In Deutschland ist die TÜV-zertifizierte shop-apotheke.com klarer Marktführer.
SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an mehr als 2,4 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE erzielte in den ersten neun Monaten 2017 einen Umsatz von rund 191 Mio. Euro und ein Wachstum von +53% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Neben dem Hauptsitz im niederländischen Venlo unterhält SHOP APOTHEKE EUROPE weitere Standorte in Köln, Düsseldorf und im belgischen Tongeren. SHOP APOTHEKE EUROPE ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

 

PRESSEKONTAKTE.

Publikums- und Fachmedien:
Sven Schirmer
Mobil: +49 152 28 50 63 61
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Finanz- und Wirtschaftsmedien:
Thomas Schnorrenberg
Mobil: +49 151 46 53 13 17
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Investor Relations:
Dr. Ulrich Wandel
Telefon: +31 77 850 6117
E-Mail: ulrich.wandel@shop-apotheke.com

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS.

Diese Veröffentlichung stellt eine Anzeige dar.
Diese Mitteilung stellt in keiner Jurisdiktion ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N.V. dar. Sie stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N. V. erfolgt nicht.

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.



08.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.
Dirk Hartogweg 14
5928 LV Venlo
Niederlande
Telefon: 0800 - 200 800 300
Fax: 0800 - 90 70 90 20
E-Mail: ulrich.wandel@shop-apotheke.com
Internet: www.shop-apotheke-europe.com
ISIN: NL0012044747
WKN: A2AR94
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this