Shitstorm auf Twitter, weil Alexis Sanchez so krank ist

Alexis Sánchez (Bild: AP)

Seit Wochen füllt Arsenal-Star Alexis Sanchez die englischen Boulevard-Blätter mit wilden Transfergerüchten. FC Bayern, Manchester City, PSG oder doch ein Verbleib bei den “Gunners”? Jetzt bringt aber ein neues Instagram-Foto das Fass zum Überlaufen.

Die Arsenal-Fans waren schon wegen der ganzen Wechselspekulationen nicht begeistert, doch die neueste Krankmeldung des chilenischen Nationalspielers sorgte für mächtig viel Wirbel, aber auch Spott auf Twitter und Co.!

Trainer Arsène Wenger berief Sanchez am Sonntag nach dessen Urlaubsende wieder zurück im Training. Doch darauf scheint der Chilene gar keine Lust zu haben.

Kurz nach der Verkündung des Trainingsaufgebot postete Sanchez auf Instagram ein Foto mit seinem Hund und schrieb darunter, daß er krank sei.

Blöd nur, dass er auf dem Schnappschuss gar nicht so krank aussieht, auch wenn er mit trauriger Miene und in einen dicken Schal eingehüllt auf dem Sofa sitzt.

Die Reaktionen auf den Social-Media-Plattformen ließen nicht lange auf sich warten:

“Wenn man so krank ist, kann man auch keinen Medizincheck bei einem neuen Klub bestehen?!”

“Sanchez hat eine ganz schwere Krankheit – ‘Ich will nicht mehr für Arsenal spielen'”

“Wenn dieses Foto das wahre Gesicht von Sanchez ist, will ich ihn nicht mehr bei uns haben!”

“City wird wohl nun ein neues Angebot für Sanchez abgeben und ihm 320.000 Pfund in der Woche als Gehalt bezahlen”

Und dieser Twitter-User bringt es bestens auf den Punkt: “Das hört sich nicht gut an. Wirklich nicht! Das letzte Mal, als ich krank war, hatte ich ein Vorstellungsgespräch und nahm ein neues Jobangebot an!”

Mit dieser Aktion hat Sanchez nochmals verdeutlicht, dass er wirklich weg will. Denn diese angebliche Krankheit ist doch nur ein Vorwand, wenn man eins und eins zusammenzählt.

Die Art und Weise wie der Chilene aber seinen Transfer erzwingen will, ist unerhört. Da muss man den Arsenal-Fans einfach beipflichten.

Neymar zahlt Ablöse selbst – DFB-Star zu Barca?

Transfergerüchte der Woche