Shannen Doherty: Ihr emotionales Brustkrebs-Posting geht unter die Haut

Mit einem emotionalen Post hat Shannen Doherty an die schwerste Zeit in ihrem Leben erinnert.

Ein Bild rührt zu Tränen. Shannen Doherty ist krebsfrei, doch der US-Star hat mit einem erschütternden Foto an ihre Behandlung erinnert. Und zwar aus einem ganz bestimmten Grund.

Es ist ein Anblick, der schockiert: Shannen Doherty steht weinend vor der Kamera, sieht abgekämpft aus. In ihren Händen hält sie zwei dicke Büschel Haare. Die Aufnahme entstand kurz nach Beginn ihrer Chemotherapie, der sie sich wegen ihrer Brustkrebserkrankung unterziehen musste.

„Dieses Bild ist sehr persönlich. Ich hatte mit der Chemo angefangen und eine Kältekappe getragen in der Hoffnung, dass ich meine Haare nicht verlieren würde. Endresultat waren zwei Klumpen in meinen Händen. (…) Ich habe Menschen verloren und gewonnen, wurde schwach und wieder stark. Habe mich hässlich gefühlt und dennoch schöner im Inneren als jemals zuvor.“, kommentierte sie das Foto.

Zudem erklärte Doherty: „Krebs hat so viele Phasen. Schock, Verleugnung, Akzeptanz, Wut, Verbitterung, Rebellion, Angst, Wertschätzung, Schönheit. Remission.“ Ihren Lebensmut hat sie dennoch nicht verloren. Den emotionalen Post beendete die 46-Jährige mit den Worten: „Pack trotz allem das Leben bei den Hörnern und lebe, lebe, lebe!“

Durch die TV-Serien „Charmed – Zauberhafte Hexen“ und „Beverly Hills 90210“ wurde US-Schauspielerin Shannen Doherty zum Star. 2015 dann der Schock: Bei ihr wurde Brustkrebs diagnostiziert. Ihren harten Kampf gegen die Krankheit dokumentierte sie zwei Jahre lang bei Instagram, seit Ende April diesen Jahres gilt sie als krebsfrei.

Doch die Erinnerungen an die schlimme Zeit bleiben. Erst recht jetzt im Oktober. Denn der ist offizieller Brustlkrebsmonat (Breast Cancer Awarness Month“) soll über die Krankheit selbst, aber auch über die Themen Vorbeugung, Erforschung und Behandlung informieren. Aktuell befindet sie sich Doherty übrigens in „Remission“, d.h. die nächsten fünf Jahre entscheiden über ihren Genesungserfolg und ob der Tumor zurückkehrt.

Im Video: So kämpfte Shannen Doherty gegen den Krebs an