Shania und Davina Geiss feiern sturmfrei - und werden heimlich gefilmt!

·Lesedauer: 4 Min.
Davina und Shania haben sturmfreie Bude in Monaco. (Bild: RTLWEI)
Davina und Shania haben sturmfreie Bude in Monaco. (Bild: RTLWEI)

Während Robert und Carmen sich mit Freunden in Dubai mit schnellen Flitzern vergnügen, genießen ihre Töchter die elternfreie Zeit in Monaco - und feiern sturmfrei im frisch sanierten Apartment. Wenn das mal gut geht ...

"Die Geissens" (neue Doppelfolgen immer montags um 20.15 Uhr bei RTLZWEI) sind in Dubai - dieses Mal aber nicht allein. In ihrem Schlepptau haben sie ausnahmsweise nicht ihre Töchter Shania (17) und Davina (18), sondern Architekt Kurt und Autotuner Andreas. Robert und Carmen wollen sich mit dem Trip in den Wüstenstaat bei den beiden Männern für ihre Arbeit bedanken.

Für Autofan Andreas hat Robert sich eine besondere Überraschung ausgedacht: eine Spitztour mit einem Bugatti. Robert tut aber zunächst so, als stünde der Bolide rein zufällig vor dem Hotel mit offener Wagentüre herum. "Los, wir machen schnell eine Probefahrt, bevor jemand kommt!", drängt er Andreas. Der überlegt nicht lange und setzt sich neben Robert auf den Beifahrersitz. "Für mich ist das wirklich ein Traum", schwärmt er. Auch Robert hat sichtlich Spaß an dem 1.600 PS starken Edelfahrzeug, das fast 4 Millionen Euro kostet: "Das ist wie im Düsenflugzeug, Adrenalin pur!"

Natürlich darf Autofanatiker Andreas auch selbst einmal hinters Steuer und drückt voll aufs Gas. Nach der Fahrt kriegt er sich kaum ein: "Ich bin komplett nass, ehrlich! Das glaubt mir kein Mensch. Mein Gott, ich bin so glücklich." Diese Überraschung kann als gelungen abgehakt werden. Robert grinst zufrieden: "Was macht man nicht alles für gute Freunde?"

Carmen und Robert verbringen Zeit mit Freunden und schnellen Autos in Dubai. (Bild: RTLWEI)
Carmen und Robert verbringen Zeit mit Freunden und schnellen Autos in Dubai. (Bild: RTLWEI)

Shania und Davina nutzen Abwesenheit ihrer Eltern

Währenddessen haben Davina und Shania Geiss in Monaco ebenfalls eine gute Zeit - Shania allerdings deutlich mehr als ihre ältere Schwester. Denn die 18-Jährige muss fürs Abitur büffeln und außerdem ein Auge auf Shania werfen inklusive Kochen: "Das ist sehr nervig", ächzt sie. Die 17-Jährige dreht derweil die Musik voll auf und feiert sturmfreie Bude im frisch sanierten Apartment in Monaco - entgegen der ausdrücklichen Ansage von Papa Robert.

Der kennt seinen Pappenheimer natürlich und macht aus Dubai einen Kontrollanruf: "Was macht ihr? Ihr seid aber nicht im neuen Apartment?!" Shania schummelt, ohne mit der Wimper zu zucken: "Nein, nein." Zu dumm nur, dass überall in der Wohnung Überwachungskameras ihre vermeintlich heimlichen Ausflug aufzeichnen. Die Bilder werden live auf Papas Handy-App übertragen. Wenn das mal kein böses Nachspiel hat.

Die Geissens sind noch immer auf der Suche nach einer passenden Immobilie in Dubai. (Bild: RTLWEI)
Die Geissens sind noch immer auf der Suche nach einer passenden Immobilie in Dubai. (Bild: RTLWEI)

Umstyling für Rooooobert

Nach der Abreise von Kurt und Andreas steht in Dubai ein Hausbesuch von Carmens Friseur an. Die 56-Jährige schwört auf Elias: "Der ist wirklich ein Farbtalent!" Aber nicht nur sie soll verschönert werden, auch für Robert hat seine Ehefrau einen Termin reserviert. Robert ist argwöhnisch: "Friseur ist für mich so ein bisschen wie Zahnarzt", erklärt er sein Unbehagen, "das tut nicht unbedingt weh, aber ich kann ja nicht ruhig sitzen", sagt er und wippt dabei nervös mit den Beinen.

Und dann hat Carmen auch noch ein Umstyling vor: Roberts Haare sollen gefärbt werden: "Er ist jetzt in einem Alter, wo man auch mal grau tragen kann", findet Carmen. Robert ist noch nicht überzeugt: "Ich tue mich sehr schwer mit Veränderungen und habe mich im Prinzip 56 Jahren fast nicht verändert", so der Multimillionär.

Besichtigung im 77. Stock - nichts für Robert mit seiner Höhenangst. (Bild: RTLWEI)
Besichtigung im 77. Stock - nichts für Robert mit seiner Höhenangst. (Bild: RTLWEI)

"Hast du heute schon in den Spiegel geguckt?"

Ist es Nervosität, dass er seine Frau vor der Färbeaktion barsch anpampt? "Ich finde das übrigens völlig für den Ar..., wie du hier gerade rumläufst", motzt er die ungestylte Carmen an, die mit Haargummi am Tisch sitzt. "Da hilft kein Make-up, da hilft kein gar nichts." Doch Carmen lässt sich nicht blöd von der Seite anquatschen und antwortet schlagfertig: "Aha, danke schön. Hast du heute schon in den Spiegel geguckt?" Immerhin: Die neue Farbe gefällt sowohl Robert als auch Carmen.

Einen versöhnlichen Abschluss bekommt der Tag, als der Friseur Robert verrät, dass er einen Freund hat, der Autosammler ist und eine der größten Ferrari-Sammlungen weltweit besitzt. Frisch frisiert gönnen sich die Geissens einen Besuch in der nicht öffentlichen Privatsammlung. Robert ist glücklich: "So viel geile Autos auf einem Fleck sieht man selten", sagt er und schießt viele Fotos mit seinem Handy. Carmen wittert Böses: "Ich glaube, mein Mann wird jetzt Car-Influencer. Der überholt mich bald auf Instagram, das darf natürlich nicht passieren!"

Bootstour mit Autotuner Andreas (im Foto links) und Architekt Kurt. (Bild: RTLWEI)
Bootstour mit Autotuner Andreas (im Foto links) und Architekt Kurt. (Bild: RTLWEI)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.