SGL Carbon-Aktie: Warum sie heute 10,31 % zulegt!

Das neue Logistikzentrum der SGL Carbon
Das neue Logistikzentrum der SGL Carbon

Wer schon länger SGL Carbon (WKN: 723530)-Aktien hält, ist bisher wahrscheinlich eher enttäuscht. Obwohl das Unternehmen bereits 1995 an die Börse kam, liegt der Kurs heute immer noch weit unter dem damaligen Ausgabepreis (08.06.2022).

Auch hier haben sich die großen Hoffnungen eines Megatrends bisher nicht erfüllt. Lag der Umsatz 1995 bei 800,79 Mio. Euro, waren es im vergangenen Jahr (2021) 1,01 Mrd. Euro. Dies entspricht über diesen langen Zeitraum einer Steigerung von nur 26,1 %. Der Gewinn stand 1995 bei 79,72 Mio. Euro. 2021 waren es sogar 75,4 Mio. Euro.

Eigentlich sollte das Karbonfaser-Geschäft vor dem Hintergrund der Elektromobilität eine große Zukunft besitzen. Doch bisher blieb der Erfolg aus.

SGL Carbon hebt die Jahresprognose an

Zumindest in den letzten Monaten konnte SGL Carbon die Anleger positiv stimmen. Grund sind bessere Ergebnisse und eine angehobene Gesamtjahresprognose.

SGL Carbon kann steigende Rohstoff-, Energie- und Transportkosten bisher durch Preisanhebungen gut an seine Kunden weiterreichen und hebt deshalb die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2022 an.

Statt eines bisher bereinigten EBIT von 50 bis 70 Mio. Euro rechnet SGL Carbon nun mit 70 bis 90 Mio. Euro. Für den Umsatz geht das Unternehmen nun von 1,1 Mrd. Euro aus. Zuvor waren es 1,007 Mrd. Euro. Die Kapitalrendite soll statt zuvor 5 bis 7 % jetzt 7 bis 9 % erreichen. Für den freien Cashflow erwartet SGL Carbon hingegen weiterhin einen deutlich geringeren Wert als im Vorjahr (111,5 Mio. Euro).

Angesichts des aktuell herausfordernden Umfelds ist die verbesserte Prognose überraschend, weshalb die Aktie heute in Frankfurt zwischenzeitlich 10,31 % stieg (08.06.2022).

Dennoch beruht der Ausblick angesichts der unkalkulierbaren Folgen des Ukrainekrieges nur auf Annahmen. So geht SGL Carbon bei der Prognoseanhebung nicht von einer Verschlechterung der Rahmenbedingungen aus. Aktuell spricht vieles für eine Wirtschaftseintrübung, wovon wahrscheinlich auch das Industrieunternehmen betroffen wäre.

Weitere Kurstreiber

Möglich ist aber auch, dass SGL Carbon nun doch endlich vom Boom der Leichtbauweise profitiert. Im ersten Quartal 2022 stieg der Umsatz um 12,2 % auf 270,9 Mio. Euro und der Gewinn verbesserte sich von 6,1 auf 21,4 Mio. Euro.

Für die Aktie sprechen derzeit neben der besseren Prognose auch signifikante Insiderkäufe. Sie gehen oft steigenden Kursen voraus. So hat der Vorstandsvorsitzende Dr. Derr bereits im Mai 2022 für 100.909 Euro SGL Carbon-Aktien gekauft.

Das Unternehmen profitiert darüber hinaus von einem Konzernumbau und nun schlankeren Strukturen. Somit geht es zukünftig in Krisen von deutlich mehr Widerstandskraft und in guten wirtschaftlichen Zeiten von höheren Gewinnmargen aus.

Die Aktie ist derzeit mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,39 (08.06.2022) immer noch günstig bewertet.

Der Artikel SGL Carbon-Aktie: Warum sie heute 10,31 % zulegt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.