Wie Sexualkundelehrerinnen mit ihren Söhnen über Sexualität sprechen

Caroline Bologna
Eltern sollen schon früh beginnen, mit ihren Kindern über Sexualität zu sprechen. 
  • Sexualkundelehrerinnen plädieren für Offenheit, wenn sie mit ihren Kindern über Sexualität sprechen
  • Sie bringen ihnen bei, ihren eigenen Körper und den eines anderen zu respektieren

Jetzt, da die MeToo- und die Time’s Up-Bewegungen immer stärker und die Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen große Namen in allen Industriezweigen immer lauter werden, da wird es immer deutlicher, dass unsere Gesellschaft eine Diskussion über Einvernehmlichkeit braucht.

Und wenn man den beängstigenden Zustand der Sexualerziehung in den USA bedenkt, dann erscheint es notwendig, dass Eltern diesen Dialog selbst zuhause führen müssen.

Während alle jungen Menschen einen gesunden Sinn für Einvernehmlichkeit entwickeln müssen, so erscheint es für Jungs in letzter Zeit doch besonders dringlich.

Mehr zum Thema: Wenn Mädchen ihre Sexualität unterdrücken müssen, kann das schwerwiegende Folgen haben

► Tatsächlich werden die meisten Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung, über die in den Medien berichtet wird, gegen Männer erhoben.

► Hinzu kommt noch, dass männlicher Opfer von sexueller Gewalt oft mit einem besonders großem Stigma versehen werden und es für sie weniger Anlaufstellen gibt als für Frauen.

Die HuffPost hat mit Sexualkundelehrerinnen gesprochen, die selber Kinder haben, und nachgefragt, wie sie mit ihren Söhnen und auch mit ihren Schülern über das Thema der Einvernehmlichkeit sprechen.

► Das hier sind ihre Antworten und ihre Ratschläge für Eltern.

Früh beginnen

“Wir müssen Kindern schon wirklich früh eine Vorstellung von Einvernehmlichkeit vermitteln und ihre Herzen und auch ihren Verstand dafür öffnen. Das macht es so viel leichter, dieses Thema auch in einen sexuellen Bezug zu übertragen“, so Amy Lang, eine Sexualkundelehrerin, die selber einen 17-jährigen Sohn hat, gegenüber der HuffPost.

“Es ist wichtig, den Kindern schon früh eine Vorstellung von diesem Konzept zu vermitteln, damit...

Weiterlesen auf HuffPost