"Sexiest Man Alive": Diese heißen Promis wurden bisher übersehen

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
1 / 8

"Sexiest Man Alive": Diese heißen Promis wurden bisher übersehen

Blake Shelton ist der "Sexiest Man Alive 2017". Nicht viele sind mit dieser Wahl einverstanden. Hier sind sieben sexy Alternativen zu dem US-Country-Star.

Seit 1985 vergibt das "People Magazine" einmal jährlich den Titel "Sexiest Man Alive". Mel Gibson (61) war der Erste, der sich über diesen Titel freuen durfte. Es folgten Männer wie Richard Gere (68, ausgezeichnet 1993 und 1999), Brad Pitt (53, ausgezeichnet 1995 und 2000), George Clooney (56, ausgezeichnet 1997 und 2006) oder David Beckham (42, ausgezeichnet 2015). In diesem Jahr staubte US-Country-Star Blake Shelton (41) den Titel ab - sehr zum Unverständnis diverser Verfolger der Wahl.

Nach welchen Kriterien "der Mann mit dem größten Sexappeal" ausgesucht wird, ist nicht genau bekannt, Tatsache ist aber, dass bislang hauptsächlich Hollywood-Schauspieler ausgezeichnet wurden. Wir hätten jedenfalls sieben sexy Alternativen für alle, die mit Blake Shelton unzufrieden sind...

Ryan Gosling

Heiß, heißer, Ryan Gosling (37)! Da sind sich viele Frauen einig. Der Kanadier scheint den Ruf des Frauenschwarms für sich gepachtet zu haben - und das nicht erst seit seinem Erfolg mit "La La Land". Unvergessen sind außerdem seine Auftritte in "Crazy, Stupid, Love" und "Drive". Er würde damit perfekt in die Reihe seiner sexy Schauspielkollegen passen.

Leonardo DiCaprio

Ob es Leonardo DiCaprio (43) bei der "Sexiest Man Alive"-Wahl ähnlich geht wie bei den Oscars? Jahrelang musste er auf seinen ersten Goldjungen warten, bis er 2016 tatsächlich für "The Revenant - Der Rückkehrer" ausgezeichnet wurde. Als Jack in "Titanic" spielte er sich jedoch bereits zu Beginn seiner Karriere in zahlreiche Frauenherzen - und auch heute noch scheint ihm kein Model widerstehen zu können. Wenn ihn das mal nicht zum perfekten "Sexiest Man Alive" macht?

Jason Momoa

"Aquaman"-Star Jason Momoa (38) ist groß, muskulös und strahlt trotz seines hünenhaften Aussehens die meiste Zeit über das ganze Gesicht. Der gebürtige Hawaiianer präsentierte uns in der ersten Staffel von "Game of Thrones" als Khal Drogo am laufenden Band seinen nackten Oberkörper - eigentlich Grund genug, um als "Sexiest Man Alive" zu gelten...

Idris Elba

Der britische Schauspieler Idris Elba (45) galt lange Zeit als Nachfolger für Daniel Craig (49) als James Bond. Mit einer Größe von 1,90 Metern und zahlreichen Auszeichnungen als Schauspieler hat er aber - auch ohne 007 zu sein - das Zeug zum "Sexiest Man Alive".

Daniel Craig

Man kann von Daniel Craig (49) als James Bond halten, was man will. Doch die stechend blauen Augen und der durchtrainierte Körper des Briten sind unübersehbar und machen ihn für so manche Frau zu einem echten Sexsymbol. Außerdem würde er sich als "Sexiest Man Alive" gut zwischen seinen 007-Vorgängern Sean Connery (87, ausgezeichnet 1988) und Pierce Brosnan (64, ausgezeichnet 2001) machen.

James Franco

Ähnlich wie Ryan Gosling scheint auch James Franco (39) auf für manchen vielleicht unerklärliche Weise einen Stein im Sexappeal-Brett zu haben. Der US-Schauspieler ist ein echtes Allround-Talent - inklusive süßer Lachfältchen um die Augen: Er kann außerdem Regie führen, Bücher schreiben und modeln. 2010 hatte er außerdem seine erste Solo-Ausstellung als bildender Künstler.

Henry Cavill

Ein markantes Gesicht, Muskeln ohne Ende - und dann spielt er auch noch "Superman". Henry Cavill (34) wäre geradezu perfekt für den Titel "Sexiest Man Alive". Derzeit gibt es ihn und Jason Momoa als Superhelden im Kinofilm "Justice League" zu sehen - ein Kinobesuch wäre also auch eine gute Möglichkeit sich von der Wahl von Blake Shelton zum "Sexiest Man Alive 2017" abzulenken...

Foto(s): Stills Press/ImageCollect, Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com, Theresa Shirriff/AdMedia/ImageCollect, Landmark Media/ImageCollect, Twocoms/Shutterstock.com, KGC-03/starmaxinc.com/ImageCollect, Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect, KGC-143/starmaxinc.com/ImageCollect