Sex während der Periode: 5 Dinge, die ihr vor dem nächsten Mal wissen solltet

Aline Prigge
Mehr als 30 Prozent der Deutschen haben Sex während der Periode. (Symbolbild)
  • Um das Thema Sex während der Periode ranken sich viele Mythen. 
  • Diese fünf Dinge solltet ihr wissen, wenn ihr auch während eurer Regel nicht auf Sex verzichten möchtet. 

Männer in Vagina-Kostümen und Frauen in roten Kleidern – so feierte der Kondomhersteller Einhorn ausgelassen den Weltmenstruationstag Ende Mai. Mit dem passenden Hashtag #powertotheperiod (Macht der Periode) wollte die Firma dazu beitragen, dass das Thema Periode nicht mehr schambehaftet ist. 

Denn Tatsache ist, dass die Menstruation immer noch als Tabu-Thema gesehen wird. Doch Tatsache ist auch, dass die Blutung für Frauen zur Fruchtbarkeit dazu gehört und, was die wenigsten wissen, viele Frauen haben in dieser Zeit nicht nur mehr Lust auf Sex, sondern unter Umständen auch mehr Spaß daran. 

Ob ihr darauf steht oder nicht, ist euch überlassen. Die Frauenärztin Sheila De Liz empfiehlt, Sex während der Periode genauso zu handhaben, wie Pizza: “Wenn man Lust darauf hat, sollte man es sich einfach mal gönnen.” 

Falls ihr euch mit dem Gedanken an Menstruationssex noch nicht so ganz anfreunden könnt, klären wir euch nun über fünf wichtige Fakten über Sex während Periode auf. 

Mehr zum Thema: Mit diesen 5 Tipps könnt ihr euer Sexleben während der Periode auf ein ganz neues Level heben

1. Sex sorgt dafür, dass die Periode schneller vorbei geht

Welche Frau würde sich nicht wünschen, dass ihre Blutung schneller aufhört. Das natürliche Wundermittel dafür soll der Orgasmus sein. Denn wenn sich der Uterus beim...

Weiterlesen auf HuffPost