"Sex Education": Dritte Staffel startet am 17. September

·Lesedauer: 1 Min.
Aimee (Aimee Lou Wood) und Maeve (Emma Mackey) sind auch wieder mit von der Partie. (Bild: Sam Taylor/Netflix)
Aimee (Aimee Lou Wood) und Maeve (Emma Mackey) sind auch wieder mit von der Partie. (Bild: Sam Taylor/Netflix)

Ab dem 17. September gibt es wieder schlüpfrige Handlungen und einen offenen Umgang mit Sex: Dann geht die dritte Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie "Sex Education" an den Start, wie der Streaming-Anbieter mitteilt. Insgesamt werden acht neue Folgen zu sehen sein.

Das Kern-Ensemble um Asa Butterfield (24), Gillian Anderson (52), Emma Mackey (25), Ncuti Gatwa (28) oder Connor Swindells (24) bleibt unverändert. Neu dabei sind Jemima Kirke (36, "Girls") als Schulleiterin Hope, Jason Isaacs (58, "Harry Potter") als Mr. Groffs älterer Bruder Peter, Musikphänomen Dua Saleh als nichtbinäre Person Cal und Indra Ové (53), die Elsies Pflegemutter Anna spielt.

Darum geht es

Jungfrau Otis Asa Butterfield hat es nicht leicht als einziges Kind der offenherzigen Sex-Therapeutin (Jean Gillian Anderson). Doch gerade weil die Eltern in Sachen Sexualität kein Blatt vor den Mund nehmen, hat der Nerd ein grandioses Fachwissen. Kurzerhand gründet Otis mit Rebellin Maeve (Emma Mackey) und seinem besten Freund Eric (Ncuti Gatwa) eine geheime Untergrund-Sex-Praxis an der Moordale High-School.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.