Serie A: Roma-Star Edin Dzeko bestätigt Chelsea-Angebot: "Hat mich gefreut"

Wie Edin Dzeko nun bestätigte, gab der FC Chelsea im Januar ein Angebot für den früheren Wolfsburger ab. Dzeko blieb letztlich jedoch bei der Roma und betonte, dort auch glücklich zu sein.

Wie Edin Dzeko nun bestätigte, gab der FC Chelsea im Januar ein Angebot für den früheren Wolfsburger ab. Dzeko blieb letztlich jedoch bei der Roma und betonte, dort auch glücklich zu sein.

"Es gab ein Angebot, es gab Verhandlungen und es hat mich sehr gefreut, dass Chelsea mich will", sagte Dzeko gegenüber SportCentar. "Das ist alles, was ich dazu sagen möchte, ich genieße mein Leben in Rom. Ich bin glücklich hier."

Statt Dzeko wechselte letztlich Olivier Giroud als Ersatz für den an Borussia Dortmund verliehenen Michy Batshuayi an die Stamford Bridge. Dzeko sorgt in der Serie A derweil weiter für Furore, steht bei 13 Ligatoren in dieser Saison.

Das jüngste Spiel gegen Torino verpasste der 31-jährige Angreifer zwar wegen einer Gelbsperre, eine Woche zuvor hatte er aber zwei Tore zum 4:2-Erfolg der Römer in Neapel beigesteuert. Seitdem ist Dzeko auch der erste Spieler überhaupt, der mindestens 50 Tore in drei europäischen Top-Ligen erzielt hat.

"Ich bin stolz darauf und wusste gar nicht, dass das vor mir noch niemandem gelungen ist. Jede Liga ist einzigartig und ich habe es in Deutschland (für Wolfsburg, d. Red.), England (für Manchester City, d. Red.) und nun in Italien geschafft", sagte Dzeko.

Mehr bei SPOX: Ancelotti weiter an Italiens Nationaltrainer-Posten interessiert | AS Rom - Shakhtar Donetsk: Alle Infos zu Livestream, Liveticker und Aufstellungen | Medien: Badstuber soll de Vrij bei Lazio beerben