Serie A: Roma-Sportdirektor Monchi: Chelsea-Angebot für Dzeko ist "nicht interessant"

Edin Dzeko wird immer wieder mit einem Wechsel zum FC Chelsea in Verbindung gebracht, zuletzt war sogar schon von einer Einigung zwischen den Blues und dem AS Rom die Rede. Vor dem Spiel gegen Sampdoria Genua am Mittwochabend äußerte sich dazu nun Roma-Sportdirektor Monchi bei Mediaset Premium : "Wir sind bereit zuzuhören und zu entscheiden. Jetzt ist Dzeko hier und der Rest ist egal, was bedeutet, dass das Angebot, das wir erhalten haben, nicht interessant ist."

Edin Dzeko wird immer wieder mit einem Wechsel zum FC Chelsea in Verbindung gebracht, zuletzt war sogar schon von einer Einigung zwischen den Blues und dem AS Rom die Rede. Vor dem Spiel gegen Sampdoria Genua am Mittwochabend äußerte sich dazu nun Roma-Sportdirektor Monchi bei Mediaset Premium: "Wir sind bereit zuzuhören und zu entscheiden. Jetzt ist Dzeko hier und der Rest ist egal, was bedeutet, dass das Angebot, das wir erhalten haben, nicht interessant ist."

Allerdings, so Monchi weiter, sei ein Transfer durchaus möglich. Er betont: "Die Roma, wie jeder Klub in der Welt, hört sich Angebote, die für ihre Spieler eintreffen, an. Nicht nur für Edin, sondern für jeden im Kader."

Neben Dzeko steht noch ein anderer Spieler des Serie-A-Klubs vor dem Sprung auf die Insel. Bei der Personalie Emerson Palmieri sind Chelsea und die Roma jedoch bereits wesentlich weiter.

Mehr bei SPOX: 21. Spieltag: Napoli bezwingt den Angstgegner - Juve siegt dank Costa | Antonio Conte: Manchester-Klubs finanziell zu stark für Chelsea | Die Situationen der Trainer der PL-Top-6-Klubs, Teil 1: Wandelt Conte auf Ancelottis Spuren?