Serie A: Medien: Mailänder Klubs buhlen um Arturo Vidal

Arturo Vidal von FC Bayern München weckt laut italienischen Medienberichten das Interesse das Interesse der Mailänder Klubs Inter und AC Milan.

Arturo Vidal von FC Bayern München weckt laut italienischen Medienberichten das Interesse das Interesse der Mailänder Klubs Inter und AC Milan.

Schon im Sommer wollter Inter laut Tuttosport den Chilenen für 57 Millionen Euro verpflichten. Der Sportchef der chinesischen Suning-Gruppe, Walter Sabatini, bestätigte das Interesse bereits öffentlich. "Wir werden schauen, ob sich da etwas machen lässt, aber es wird nicht einfach. (..) Wenn es Hoffnung auf eine Verpflichtung geben sollte, dann sind wir dabei."

Vidals Vertrag in München läuft noch bis 2019, weswegen es die Mailänder Klubs im Sommer 2018 erneut versuchen wollen. Sollte Vidal seinen Vertrag nicht verlängern, wäre das die letzte Möglichkeit für die Bayern, um eine angemessene Ablösesumme zu erhalten.

Die chilenische Zeitung El Mercurio glaubt derweil nicht an eine Rückkehr von Vidal nach Italien. Der Mittelfeldspieler lief zwischen 2011 und 2015 für Juventus Turin auf und soll wegen der Fans der Alten Dame Bedenken haben, für einen Ligakonkurrenten aufzulaufen.

Mehr bei SPOX: Vidal mit Kehrtwende: "Bleibe bei der Nationalmannschaft" | Arturo Vidal hält Transfergerüchte um Alexis Sanchez für "erfunden" | Alaba kann Müller-Kritik an Ancelotti nachvollizehen