Serie A: Medien: Juventus verpflichtet Danilo

Juventus Turin ist sich offenbar mit Real Madrid bezüglich eines Transfers von Danilo einig. Der Rechtsverteidiger könnte in der Serie A Dani Alves ersetzen.

Juventus Turin ist sich offenbar mit Real Madrid bezüglich eines Transfers von Danilo einig. Der Rechtsverteidiger könnte in der Serie A Dani Alves ersetzen.

Wie die AS und die Gazzetta dello Sport vermelden, ist sich Juventus mit Danilo einig. Der Brasilianer soll demnach in der kommenden Saison für den amtierenden Meister Italiens auflaufen. Die Turiner verloren kürzlich Alves, der um Auflösung seines Vertrags bat.

Der 25-jährige Danilo kam 2015 vom FC Porto zu Real Madrid. Er musste sich im internen Konkurrenzkampf allerdings Dani Carvajal geschlagen geben und entschied sich nun wohl trotz Vertrag bis 2021 zu einem vorzeitigen Abschied aus der spanischen Hauptstadt.

Damals noch 32 Millionen Euro wert, muss Juventus nun wohl nur rund 20 Millionen Euro überweisen. In Turin verdient er wohl über fünf Jahre jeweils fünf Millionen Euro. Wer sein Nachfolger in Madrid wird, ist offen. In der Castilla spielte sich der 20-jährige Alvaro Tejero auf der rechten Defensivseite fest.

Mehr bei SPOX: Wattens leiht Juventus-Turin aus | Medien: Morata wechselt zu United | Offiziell: Juventus Turin verkündet Dani-Alves-Abschied