Serie A: Medien: Inter sondiert Nastasic-Verpflichtung

Zieht es Matija Nastasic wieder in die Serie A? Offenbar hat sich Piero Ausilio, Sportdirektor von Inter , bereits mit dem Berater des serbischen Innenverteidigers getroffen. Dabei habe es sich allerdings nur um ein erstes Sondierungsgespräch gehandelt.

Zieht es Matija Nastasic wieder in die Serie A? Offenbar hat sich Piero Ausilio, Sportdirektor von Inter, bereits mit dem Berater des serbischen Innenverteidigers getroffen. Dabei habe es sich allerdings nur um ein erstes Sondierungsgespräch gehandelt.

Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Inter suche noch nach einer Verstärkung in der Defensive, Nastasic biete aufgrund seines jungen Alters von 24 Jahren kombiniert mit seiner Erfahrung in der Serie A ein optimales Paket für die Nerazzurri. Der Serbe absolvierte bereits die Saison 2011/12 für den AC Florenz, ehe er zu Manchester City wechselte.

Noch wurde kein Angebot auf Schalke hinterlegt, das Treffen diente vielmehr dazu, die Bereitschaft des Spielers zu erfahren. Könnte sich Nastasic einen Wechsel vorstellen, müsste sich Inter mit den Königsblauen auseinandersetzen. Die Zeitung geht dabei davon aus, dass Schalke mindestens zehn Millionen Euro verlangen wird.

Nach einer Leihe verpflichtete Schalke Nastasic zur Saison 2015/16 für eine Ablösesumme von 9,5 Millionen Euro. Für die Knappen absolvierte er seitdem 55 Pflichtspiele, Verletzungen warfen ihn dabei immer wieder zurück.

Mehr bei SPOX: Inter Mailand will Gabigol ausleihen | Real Madrid: Cambiasso scheiterte, "weil ich kein Galactico war" | Barcelona: Inter Mailand wollte Rekordsumme für Lionel Messi zahlen