Serie A: Mailand-Derby: Milan tritt mit Nullnummer gegen Inter auf der Stelle

Das Mailänder Derby zwischen dem AC Milan und Inter in der Serie A endete mit einem 0:0-Unentschieden. Durch das Remis schwinden die Champions-League-Hoffnungen der Rossoneri weiter.

Das Mailänder Derby zwischen dem AC Milan und Inter in der Serie A endete mit einem 0:0-Unentschieden. Durch das Remis schwinden die Champions-League-Hoffnungen der Rossoneri weiter.

Das Derby war vom 27. Spieltag nachgeholt worden, nachdem der eigentliche Termin nach dem plötzlichen Tod von Davide Astori abgesagt wurde.

Inter war insgesamt das bessere Team, erarbeitete sich mehr Chancen und ging durch Mauro Icardi in Führung. Zumindest scheinbar, denn der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition zurückgenommen - der Videoassistent erkannte die Irregularität.

Der Argentinier war es auch, der in der 56. Minute aus vier Metern allein vor dem Tor stehend scheiterte und vorbei schoss. In der Nachspielzeit verpasste er gar aus zwei Metern Entfernung.

Von Milan kam insgesamt wenig. Patrick Cutrone traf sehenswert per Fallrückzieher, doch auch dieser Treffer wurde abseitsbedingt zurückgepfiffen. Nun steht der AC mit 51 Punkten auf Platz sechs der Serie A. Inter liegt mit 59 Zählern auf den vierten Rang.

Mehr bei SPOX: 31. Spieltag: Juve gastiert bei Benevento, AS Rom gegen Florenz | Viertelfinale: Teams, Termine und TV-Übertragung | Fußball heute live im TV oder im Livestream auf DAZN anschauen