Serie A: Inter-Flop Gabigol wechselt auf Leihbasis zu Santos

Gabriel Barbosa, genannt Gabigol, wechselte im Sommer 2016 für 30 Millionen Euro vom FC Santos zu Inter Mailand . In der Modestadt konnte sich der Brasilianer allerdings nie durchsetzen, wurde ein Jahr später an Benfica verliehen. Kaum zurück in Mailand, steht bereits das nächste Leihgeschäft an. Gabigol wird für ein Jahr an seinen Ex-Klub nach Südamerika verliehen.

Gabriel Barbosa, genannt Gabigol, wechselte im Sommer 2016 für 30 Millionen Euro vom FC Santos zu Inter Mailand. In der Modestadt konnte sich der Brasilianer allerdings nie durchsetzen, wurde ein Jahr später an Benfica verliehen. Kaum zurück in Mailand, steht bereits das nächste Leihgeschäft an. Gabigol wird für ein Jahr an seinen Ex-Klub nach Südamerika verliehen.

"Es ging alles sehr schnell", wird der 21-Jährige auf der offiziellen Santos-Webseite zitiert. Er erklärt weiter: "Es ist Zeit, dazuzulernen. Ich bin sehr glücklich, dass ich zurückkehren und dieses Trikot wieder tragen darf. Ich komme als anderer Mensch zurück. Ich bin reifer geworden und habe mehr Erfahrung."

Gabigols Vertrag bei den Nerazzurri läuft noch bis 2021. Die Leihgebühr, die Santos an den italienischen Erstligisten zahlt, beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro.

Mehr bei SPOX: Berater bestätigt: Transfer von Javier Pastore zu Inter Mailand "nicht möglich" | Medien: FC Chelsea vor Verpflichtung von Dzeko und Emerson | Inter Mailand leiht Barcelonas Rafinha aus