Serie A: Cristiano Ronaldo trifft bei Juve-Debüt

Cristiano Ronaldo hat in seinem ersten Testspiel für Juventus Turin gleich seinen ersten Treffer erzielt. Beim Spaßkick im Alpendorf Villar Perosa gegen eine Reservemannschaft der Alten Dame traf CR7 bereits nach acht Minuten.

Cristiano Ronaldo hat in seinem ersten Testspiel für Juventus Turin gleich seinen ersten Treffer erzielt. Beim Spaßkick im Alpendorf Villar Perosa gegen eine Reservemannschaft der Alten Dame traf CR7 bereits nach acht Minuten.

Begleitet wurde das Testspiel vom ungebrochenen Ronaldp-Hype in Turin. Insgesamt 600 Polizisten und 200 Ordner mussten die 5000 Stadionbesucher am Sonntag im 4000-Seelen-Dorf in den Alpen unter Kontrolle halten. Die Partie wurde nach 70 Minuten beim Stand von 5:0 (4:0) für das A-Team wegen eines Platzsturms abgebrochen.

In Villar Perosa hat die Familie Agnelli ihre Wurzeln, daher wird seit 1955 traditionsgemäß ein Freundschaftsspiel zwischen einer A- und einer B-Mannschaft von Juventus Turin dort abgehalten.

Cristiano Ronaldo nicht auf USA-Reise von Juventus Turin

Neben Ronaldo liefen im A-Team der Alten Dame auch der deutsche Nationalspieler Emre Can, Paulo Dybala, Douglas Costa, Leonardo Bonucci und Giorgio Chiellini auf.

Ronaldo hatte nach der WM 2018 und seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin noch Sonderurlaub bekommen und war nicht mit der Mannschaft zur USA-Tour der Alten Dame aufgebrochen.

Stattdessen trainierte er mit anderen WM-Teilnehmern im Leistungszentrum des italienischen Rekordmeisters.

Mehr bei SPOX: Cassano über CR7: "Mindestens 40 Tore" | Bekommt CR7 ein Abschiedsspiel bei Real? | Real-Kaderanalyse: Wie geht es weiter nach dem CR7-Abschied?