Serie A:: Bestätigt: Geoffrey Kondogbia möchte Inter Mailand verlassen

Die Zeichen stehen wohl auf Abschied: Geoffrey Kondogbia durchlebte keine einfache Zeit bei Inter Mailand . Nun möchte er den Verein in Richtung FC Valencia verlassen. Am Freitag blieb der Franzose vom Training fern - ohne seinem Klub Bescheid zu geben. Inter-Trainer Luciano Spalletti könnte mit einem Abschied leben.

Die Zeichen stehen wohl auf Abschied: Geoffrey Kondogbia durchlebte keine einfache Zeit bei Inter Mailand. Nun möchte er den Verein in Richtung FC Valencia verlassen. Am Freitag blieb der Franzose vom Training fern - ohne seinem Klub Bescheid zu geben. Inter-Trainer Luciano Spalletti könnte mit einem Abschied leben.

"Kondogbia hatte seit einiger Zeit diese Idee. Offensichtlich hat ihm jemand Versprechungen gemacht, aber diese uns nicht mitgeteilt", meinte der Italiener, bevor er auch den Wechselwunsch von Jeison Murillo veröffentlichte. "Ich habe bereits mit ihnen gesprochen. Ich war etwas überrascht, weil ich ihm einige Versprechungen gemacht habe. Für mich ist Kondogbia ein starker Mittelfeldspieler. Wir wollen nun für Klarheit sorgen."

Kondogbia kam vom AS Monaco für stolze 31 Millionen Euro. Seit seiner Ankunft absolvierte er 82 Spiele für die Nerazzurri und erzielte dabei drei Tore.

Mehr bei SPOX: Besiktas verpflichtet Gary Medel von Inter | Offiziell: Inter verkündet Verpflichtung von Nizzas Dalbert | Medien: Inter-Durchbruch bei Mor