Serie A: Ab kommender Saison: Boxing Day und frühzeitiger Transferschluss in Italien

Die Serie A will sich attraktiver machen und setzt dafür auf eine neue Terminierung der Spielpläne. Ab der kommenden Saison wird es auch den sogenannten Boxing Day in Italiens erster Liga geben.

Die Serie A will sich attraktiver machen und setzt dafür auf eine neue Terminierung der Spielpläne. Ab der kommenden Saison wird es auch den sogenannten Boxing Day in Italiens erster Liga geben.

Am Montagabend hat die Serie A in Person von Verbandspräsident Giovanni Malago einige Änderungen bekannt gegeben. Die mit Sicherheit größte Änderung ist dabei die Einführung eines Boxing Day ab der kommenden Saison.

Am 22., 26. und 30. Dezember sollen fortan Spiele in Italiens höchster Spielklasse stattfinden. Damit geht Italien in einen direkten Wettstreit mit der Premier League, die bisher die Tage um Weihnachten für sich beanspruchte.

Obendrein schloss sich die Serie A der Premier League in Sachen Transferschluss an. Das Fenster im Sommer schließt nun am 18. August und damit 24 Stunden vor dem ersten Liga-Spiel der startenden Saison.

Mehr bei SPOX: SSC Neapel erneuert offenbar Interesse an Bernd Leno von Bayer Leverkusen | AC Florenz verlängert Vertrag mit verstorbenem Davide Astori symbolisch | Astori-Tod: Obduktion soll am Dienstag stattfinden