Serie A: Juventus patzt - Neapel verkürzt Rückstand

Juventus Turin ist am 29. Spieltag der Serie A nicht über ein 0:0 bei SPAL Ferrara hinausgekommen. So konnte Neapel mit einem Sieg gegen Genua den Rückstand auf die Alte Dame auf zwei Punkte verkürzen. Inter derweil zerlegte Sampdoria - dank eines Viererpacks von Mauro Icardi. Stadtrivale Milan liefert gegen Verona ein Spektakel, Ilicic trifft gegen Hellas dreifach. Hier gibts alles Infos zum Spieltag.

Juventus Turin ist am 29. Spieltag der Serie A nicht über ein 0:0 bei SPAL Ferrara hinausgekommen. So konnte Neapel mit einem Sieg gegen Genua den Rückstand auf die Alte Dame auf zwei Punkte verkürzen. Inter derweil zerlegte Sampdoria - dank eines Viererpacks von Mauro Icardi. Stadtrivale Milan liefert gegen Verona ein Spektakel, Ilicic trifft gegen Hellas dreifach. Hier gibts alles Infos zum Spieltag.

Das Wichtigste zum Spieltag in Kürze

  • Für Juventus war das Remis bei SPAL Ferrara das erste Ligaspiel nach zwölf Siegen in Serie, das nicht gewonnen wurde.
  • Erstmals seit dem 9. Dezember 2017 (0:0 gegen Inter) blieb die Alte Dame in einem Pflichtspiel ohne eigenen Treffer.
  • Nach dem Viererpack von Liverpools Mohamd Salah am Samstag gegen Watford gelang Inters Mauro Icardi in Italien das gleiche Kunststück. Der Argentinier traf gegen Sampdoria in der ersten Hälfte alleine bereits per Hattrick und schnürte kurz nach der Halbzeitpause den Viererpack.
  • Icardi ist jetzt der sechstjüngste Spieler aller Zeiten, dem 100 Serie-A-Tore gelungen sind. Es war sein sechster Serie-A-Hattrick, seit seiner Debüt-Saison 2012/13 hat niemand mehr. Für Inter hat er wettbewerbsübergreifend in 172 Spielen jetzt ebenfalls 100 Tore auf dem Konto.
  • Der AC Mailand ist seit mittlerweile fünf Spielen ungeschlagen und klopft langsam aber sicher an die Türe zur Königsklasse. Lediglich sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenvierten Lazio Rom lassen die Mailänder von ruhmreichen Zeiten träumen. Ein Heimsieg gegen Chievo Verona gehört da schon fast zur Pflichtaufgabe.

AC Milan - Chievo Verona 3:2 (1:2)|Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Calhanoglu (10.), 1:1 Stepinski (33.), 1:2 Inglese (34.), 2:2 Cutrone (54.), 3:2 Andre Silva (82.)

Bes. Vorkommnisse: Kessie (Milan) vergibt HE (90.+4).

Benevento - Cagliari 1:2 (0:0)|Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Brignola (47.), 1:1 Pavoletti (90.+2), 1:2 Barella (90.+6/HE)

Crotone - AS Rom 0:2 (0:1)|Die Highlights im Video

Tore: 0:1 El Shaarawy (39.), 0:2 Nainggolan (75.)

FC Turin - AC Florenz 1:2 (0:0) |Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Veretout (59.), 1:1 Belotti (86.), 1:2 Thereau (90.+3/FE)

Bes. Vorkommnisse: Veretout vergibt FE (14./Florenz).

Hellas Verona - Atalanta Bergamo 0:5 (0:2)|Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Cristante (2.), 0:2 Ilicic (45.+4/FE), 0:3 Ilicic (48.), 0:4 Ilicic (69.), 0:5 Gomez (71.)

Sampdoria Genua - Inter Mailand 0:5 (0:4)|Highlights im Video

Tore: 0:1 Perisic (26.), 0:2 Icardi (30./FE), 0:3 Icardi (31.), 0:4 Icardi (44.), 0:5 Icardi (51.)

Udinese Calcio - Sassuolo Calcio 1:2 (1:1)|Highlights im Video

Tore: 0:1 Adnan (42./ET), 1:1 Fofana (44.), 1:2 Sensi (74.)

SPAL Ferrara - Juventus Turin 0:0|Highlights im Video

Lazio Rom - FC Bologna 1:1 (1:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Verdi (3.), 1:1 Lucas Leiva (16.)

SSC Neapel - FC Genua 1:0 (0:0) |Die Highlights im Video

Tor: 1:0 Raul Albiol (72.)

Die aktuelle Tabelle in der Serie A

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Juventus Turin 29 67:15 52 75
2. SSC Neapel 29 63:19 44 73
3. AS Rom 29 49:23 26 59
4. Inter Mailand 28 47:21 26 55
5. Lazio Rom 29 67:37 30 54
6. AC Mailand 28 41:32 9 50
7. Atalanta Bergamo 28 43:31 12 44
8. Sampdoria Genua 28 47:43 4 44
9. AC Florenz 28 38:33 5 41
10. FC Turin 28 37:37 0 36
11. FC Bologna 29 34:41 -7 34
12. Udinese Calcio 28 38:42 -4 33
13. FC Genua 28 21:29 -8 30
14. Cagliari Calcio 28 27:44 -17 29
15. Sassuolo Calcio 28 18:48 -30 27
16. SPAL 29 28:50 -22 25
17. Chievo Verona 28 25:47 -22 25
18. FC Crotone 28 27:50 -23 24
19. Hellas Verona FC 28 25:56 -31 22
20. Benevento 28 19:63 -44 10

Die Torjägerliste der Serie A

Platz Spieler Team Tore
1 Ciro Immobile Lazio Rom 24
2 Mauro Icardi Inter Mailand 22
3 Fabio Quagliarella Sampdoria Genua 17
Dries Mertens SSC Neapel 17
Paulo Dybala Juventus Turin 17
6 Gonzalo Higuain Juventus Turin 15

Mehr bei SPOX: Müller und Can stützen Mertesacker: "Hat sicherlich die Wahrheit gesagt" | Die Saison 2018/19 auf dem Handy verfolgen? | AS Roms Cengiz Ünder im Porträt: Welteroberer in the making