Sergio Ramos fordert Respekt für Gerard Pique im Bernabeu vor Quali-Spiel

Im Verein sind sie erbitterte Rivalen, in der Nationalmannschaft Kollegen: Sergio Ramos hat sich nun entschieden für Gerard Pique eingesetzt.

Sergio Ramos fordert die Fans der spanischen Nationalmannschaft dazu auf, Gerard Pique beim WM-Qualifikationsspiel  am 2. September gegen Italien (20.45 Uhr im LIVETICKER ) mit Respekt zu begegnen. Die Partie findet im Santiago Bernabeu von Madrid statt. Ein Ort, an dem Barca-Star Pique traditionell nicht sehr beliebt ist.

"Pique oder jeder andere - man muss die Spieler immer respektieren", sagte der Kapitän der Furia Roja. "Ich bitte die Fans, uns zu unterstützen. Es wird ein intensives und schwieriges Spiel."

Pique verabschiedet sich 2018 aus der Nationalmannschaft

Pique war in der Vergangenheit mehrfach bei Länderspielen ausgepfiffen worden, da er mehrfach Seitenhiebe gegen Real Madrid austeilte und sich zudem für die katalanische Unabhängigkeit ausspricht. 

Die Konsequenz aus dem Widerstand der Fans gegen seine Person, der sich neben Pfiffen auch in Hassplakaten niederschlägt, war im Oktober 2016 der für 2018 angekündigte Rücktritt Piques aus dem Nationalteam. "Es gibt Leute, die glauben, es sei besser, wenn ich nicht hier wäre", begründete der Innenverteidiger damals: "Die WM 2018 in Russland wird mein letztes Turnier mit der Nationalmannschaft sein." 

In Madrid steht indes gegen die Squadra Azzurra einiges auf dem Spiel. Beide Nationen liegen punktgleich auf dem ersten Platz der WM-Quali-Gruppe G, der Sieger des Spiels hätte danach die direkte Qualifikation für die WM-Endrunde in Russland selbst in der Hand. Um Platz eins nicht aus der Hand zu geben, berief Trainer Julen Lopetegui sogar den 35-jährigen David Villa, der zuletzt bei der WM 2014 für Spanien auf dem Rasen stand.