Serena Williams ist unter der Haube

Serena Williams und Alexis Ohanian

Tennisstar Serena Williams hat Ja gesagt: Die 36-Jährige heiratete am Donnerstag in New Orleans ihren zwei Jahre jüngeren Freund Alexis Ohanian, den Mitgründer des Onlinedienstes Reddit. Um Neugierige von der Feier im Contemporary Arts Center der Jazz-Metropole fernzuhalten, wurde eigens ein ganzer Häuserblock abgeriegelt.

Das Brautpaar hatte im Vorfeld keine Details der Feier bekannt gegeben, laut der Website "ETonline" stand sie jedoch unter dem Motto "Die Schöne und das Biest". Bei der Ankunft am Contemporary Arts Center gesichtet wurden unter anderen Pop-Diva Beyoncé, "Vogue"-Herausgeberin Anna Wintour, Reality-Starlet Kim Kardashian und Schauspielerin Eva Longoria.

Williams und Ohanian hatten im vergangenen Dezember ihre Verlobung bekannt gegeben. Anfang September brachte Williams das erste Kind des Paares zur Welt, die kleine Alexis Olympia.

Williams ist eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Mit ihren 23 Siegen bei Grand-Slam-Turnieren überholte sie die deutsche Tennislegende Steffi Graf. Nur die Australierin Margaret Court war erfolgreicher, sie holte 24 Grand-Slam-Titel - den letzten 1973, ein Jahr nachdem ihr Sohn geboren wurde. Auch Williams will nach eigenen Worten nach ihrer Babypause im Januar wieder bei den Australian Open antreten und ihren Titel verteidigen.