Semino Rossi sagt sämtliche Termine ab

·Lesedauer: 1 Min.
Schlagerstar Semino Rossi hat bis Juni sämtliche öffentliche Auftritte abgesagt. (Bild: 2022 Getty Images/Adam Berry)
Schlagerstar Semino Rossi hat bis Juni sämtliche öffentliche Auftritte abgesagt. (Bild: 2022 Getty Images/Adam Berry)

Schlagerstar Semino Rossi hat sämtliche Auftritte und Konzerte für die kommenden Wochen abgesagt und wird sich vorübergehend ins Privatleben zurückziehen.

Fans müssen jetzt ganz stark sein: Schlagerstar Semino Rossi lässt sämtliche Termine in den kommenden Wochen platzen. Wie er in einer Presseinformation mitteilen ließ, werde der 59-Jährige anstehende Live-Konzerte, TV-Auftritte und Interview-Termine sowie die damit verbundenen Reisen nicht wahrnehmen können und sich bis Mitte Juni aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

"Wie viele andere Menschen belastet und beschäftigt die gegenwärtige Situation auch Semino Rossi als Künstler und Familienvater nachdrücklich. Emotional haben ihn die zwei Jahre Pandemie wie auch aktuelle, besorgniserregende soziale und politische Entwicklungen mehr berührt und Kraft gezehrt, als er es für möglich gehalten hatte", heißt es in der Mitteilung, die er auch auf seinem Instagram-Profil geteilt hat.

Rossi habe die Entscheidung, die Ursache seines Rückzugs öffentlich zu machen, nach "gewissenhafter Abwägung" getroffen. Damit wolle er Betroffene in vergleichbaren Situationen ermutigen, sich mit der Herausforderung auseinanderzusetzen. Mit diesem Schritt wolle sich der Sänger "mit allen Menschen solidarisieren, die ebenso verunsichert und emotional aus der Balance sind und zudem den gesellschaftlichen Druck scheuen, sich diese vermeintliche Schwäche einzugestehen".

Fans und Freunde kommentierten auf Instagram Rossis Entscheidung und wünschen ihm baldige Genesung. "Das ist vollkommen in Ordnung eine Pause einzulegen, die Gesundheit geht auf alle Fälle vor. Ich wünsche Dir gute Besserung und alles erdenklich Gute", so ein Fan. Sänger und Moderator Giovanni Zarrella schreibt: "Ich umarme dich ganz fest amigo", Beatrice Egli kommentierte die Nachricht mit einem roten Herz.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.