Seltener Auftritt: Ashley Olsen zeigt sich ohne Zwillingsschwester

·Lesedauer: 1 Min.
Ashley Olsen bei ihrem Auftritt in New York. (Bild: imago/MediaPunch)
Ashley Olsen bei ihrem Auftritt in New York. (Bild: imago/MediaPunch)

Ashley Olsen (35) hat auf dem roten Teppich der CFDA Awards 2021 einen ihrer seltenen Auftritte absolviert. Zu der Veranstaltung, die am Mittwochabend in New York City stattfand, kam sie allerdings ohne ihre Zwillingsschwester Mary-Kate. Die Designerin trug bei dem Event ein schlichtes, schwarzes Kleid, das bis zum Boden reichte. Dazu kombinierte sie einen dunklen, langen Blazer, eine Clutch sowie Diamantohrringe.

Die lange Mähne fiel Olsen offen aus dem Mittelscheitel und zu leichten Wellen frisiert über den Rücken. Dunkles Augen-Make-up und ein dezenter Lippenstift rundeten ihren Look für die Gala ab.

Schon als Babys vor der Kamera

Die Schwestern Ashley und Mary-Kate Olsen treten nur selten öffentlich auf. Die Karriere der Zwillinge begann im Alter von neun Monaten, als sie 1987 für die Serie "Full House" gecastet wurden. Bis 1995 spielten sie abwechselnd die Figur Michelle Elizabeth Tanner. Weitere Kinderfilme folgten. Später wechselten die beiden in die Modebranche und starteten mit ihrem Modelabel The Row durch.

Mary-Kate erklärte im Gespräch mit dem "i-D"-Magazin vor wenigen Monaten: "Wir wurden zu diskreten Menschen erzogen." Zum dezenten Stil ihrer Mode fügte Ashley hinzu: "Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht auch etwas wirklich Verziertes oder Ausladendes schätzen. Manchmal beginnt eine Kollektion sogar so und wird dann reduziert."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.