Ist Selenskyj Milliardär? So groß ist das Vermögen des ukrainischen Präsidenten wirklich

·Lesedauer: 2 Min.
Wie viel Reichtum besitzt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wirklich? Hier, wie er Bücher auf einer Veranstaltung in 2019 kauft.
Wie viel Reichtum besitzt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wirklich? Hier, wie er Bücher auf einer Veranstaltung in 2019 kauft.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist seit Ausbruch des Kriegs täglich in den Schlagzeilen und verkörpert für viele den ukrainischen Widerstand gegen die russische Invasion. Durch die unverhoffte Aufmerksamkeit, die dem Präsidenten jetzt geschenkt wird, stehen auch sein Privatleben und Vermögen auf dem Prüfstand. Im Internet kursieren derzeit Behauptungen, dass Selenskyj Milliardär sei. Fake News, wie das Wirtschaftsmagazin "Forbes" berichtet. Doch wie reich ist Selenskyj wirklich?

Die Gerüchte um Selenskyjs Reichtum werden im Netz immer lauter. Bis zu 1,4 Milliarden US-Dollar soll sein Vermögen demnach betragen. Verbreitet werden solche Behauptungen meistens durch pro-russische Accounts. Einer von ihnen ist Lee Stranahan, ein US-amerikanischer Moderator beim russisch kontrollierten Sender Radio Sputnik. Stranahan twitterte zuletzt: "Warum ist Selenskyj Milliardär?"

Nach Recherchen des Magazins "Forbes" sind die Behauptungen im Netz, wonach Selenskyj ein Milliardär sei, schlichtweg falsch. Der Krieg hat die Ukraine hart getroffen – auch wirtschaftlich. Dem Magazin zufolge sind noch sieben Milliardäre in dem Land übrig. Der ukrainische Präsident ist demnach keiner von ihnen und war auch nie milliardenschwer. Das Vermögen Selenskyjs wird von "Forbes Ukraine" auf 20 Millionen Dollar geschätzt. Die US-Kollegen gehen von bis zu 30 Millionen aus.

Vermögen besteht aus Aktienanteilen und Immobilien

Selenskyjs Vermögen setzt sich den Recherchen zufolge vor allem aus seinen Anteilen an der ukrainischen Mediengruppe Studio Kwartal 95 zusammen. Die Gruppe produzierte unter anderen auch die Comedy-Serie "Diener des Volkes", in der Selenskyj die Hauptrolle eines Gymnasiallehrers übernahm, der zum ukrainischen Präsidenten gewählt wird – produziert und ausgestrahlt, bevor er tatsächlich Präsident wurde. Sein Anteil an dem Medienkonzern beläuft sich "Forbes" zufolge auf bis zu 25 Prozent.

Des Weiteren gehört dem Präsidenten ein Apartment in einem besonders teuren Wohnhaus im Stadtzentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Zudem besitze Selenskyj zwei weitere Wohnungen und Anteile an anderen Objekten, wie "Forbes" berichtet. Sein Immobilien-Portfolio beläuft sich demnach auf vier Millionen Dollar. Eine teure Villa im italienischen Forte dei Marmi habe Selenskyj bereits 2020 veräußert, heißt es.

Auf dem Bankkonto des Präsidenten und seiner Frau Olena Selenska befinden sich demnach zwei Millionen Dollar. Ihr restliches Vermögen, bestehend aus zwei Autos und Schmuck, beläuft sich "Forbes" zufolge auf nicht mehr als eine Million Dollar. Auch die Behauptungen, dass Selenskyj mehrere Luxus-Yachten, Privatjets und Aktienanteile an Tesla, Meta und Aramco besitze, können dem Wirtschaftsmagazin zufolge nicht belegt werden.

kh

VIDEO: "Putin ist bereits gescheitert": US-Außenminister besucht Kiew

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.