Selbstironie in der Werbung: Witzige Fashionkampagne mit Joko Winterscheidt

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Joko Winterscheidt ist als Testimonial in der neuen Werbekampagne für s.Oliver zu sehen – und zwar so, wie man ihn kennt. (Bild: Getty Images)

Joko Winterscheidt hat viel zu tun: Fernsehshows, ein Reportage-Magazin, Start-up-Projekte. Da ist es fast unmöglich, nebenbei noch Werbung zu machen. Doch vorproduzierte Schablonen-Spots, in die beliebige Produkte platziert werden können, machen es möglich – und die sind Kernstück der neuen s.Oliver-Kampagne.

Dank Joko Winterscheidt als Testimonial zeigt sich die Marke s.Oliver in der neuen Digital-Kampagne mit jeder Menge Selbstironie. Als Herz der Kampagne wurden drei witzige Spots veröffentlicht, die austauschbare Werbeclips ordentlich auf die Schippe nehmen.

Sie alle beginnen mit der Texteinblendung „Wir haben Joko Winterscheidt für unserer neue Werbekampagne angefragt. Das war seine Antwort…“ Anschließend hört man ein Piepen und eine Sprachnachricht von Joko, in der er mitteilt, dass er zwar gerade keine Zeit für Werbung habe, aber ein Standardvideo gedreht habe, in der die Produkte einfach integriert werden können. Was folgt, sind aalglatte Hochglanzaufnahmen, die zu jeder beliebigen Werbung passen könnten.



Die Produkte wurden, wie es Joko in seiner Nachricht so schön formuliert, tatsächlich einfach „draufgeklatscht“. Immer wieder hört man, wie eine Computerstimme über das Original gelegt wurde und das Produkt anpreist. Die zu bewerbenden Produkte wie Poloshirts und Sneaker tauchen ebenfalls an passender Stelle über der Originalkleidung auf.

Im dritten Clip legt Joko Winterscheidt humortechnisch noch einmal kräftig nach und schreit seinen Text geradezu über die laute Brandung in einer paradiesischen Strandkulisse:


Aber nicht nur die Videos selbst sorgen für Erheiterung, sondern auch die daraus ausgewählten statische Bilder und Screenshots, die auch als Bildwerbung für Lacher sorgen.



Hinter der Kampagne steckt übrigens die Kreativschmiede um Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: „Florida Reklame“. Die Agentur wurde 2017 als Inhouse-Unit von „Florida TV“ gegründet und hat die digitale Kampagne für s.Oliver sowohl konzipiert, als auch in Zusammenarbeit mit „Florida TV“ produziert. Dazu gehören drei Spots sowie diverse Social-Media-Snippets für Facebook und Instagram.

Am kommenden Donnerstag wird Joko Winterscheid im Zuge der Kampagne sogar im s.Oliver Store in München Kunden von 17:00–20:00 auf seine liebenswürdige Art bedienen. Allerdings nur die Kunden, die ein von ihm beworbenes Poloshirt oder die Flex Sneaker kaufen.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Merken