Selbstfahrender Bus in Las Vegas hat nach einer Stunde einen Unfall

Sascha Koesch


Manche News über die selbstfahrende Zukunft, lesen sich wirklich fast zu albern, um wahr zu sein. In Las Vegas gibt es wohl einen Shuttle-Bus der mit gemütlichen 25 Kmh nur eine sehr kleine Strecke zurücklegt. Kaum eine Stunde, nachdem er seinen Start hatte (im Januar gab es allerdings schon ein Mal eine Testphase) er dann einen Unfall. Ein zurücksetzender Lieferwagen fuhr im rein. Keine der beteiligten Personen wurde dabei verletzt und es gab wohl nur eine verbeulte Stoßstange.

Scheinbar hatte der selbstfahrende Bus wohl das ankommende Fahrzeug durchaus bemerkt und war stehen geblieben, hätte aber vielleicht doch besser ein wenig zurücksetzen müssen. Die betroffene Firma war hier Navya, ein französischer Star-Up.

City Of Las Vegas Tumblr