Seismische Verschiebung des globalen Streaming im Zuge der Entwicklung einer „Producer Economy" vorausgesagt

Brightcove erwartet eine starke Diversifizierung der Content-Distribution, einschließlich einer massiven Ausdehnung von Direct-to-Audience für TV-, Film- und Social-Media-Produzenten sowie für globale Unternehmen und Marken

BOSTON, November 08, 2022--(BUSINESS WIRE)--Es wird ein signifikanter globaler Wandel in der Art und Weise prognostiziert, wie Marken, Unternehmen, Kreative und Influencer kommunizieren, Einfluss nehmen und interagieren, da sie sich als Produzenten mit echter Handlungsfreiheit und Eigentum an ihrer Distribution sowie ihren Plattformen erweisen und nicht nur als Ersteller ihrer Inhalte, so Brightcove Inc. (NASDAQ: BCOV).

Angesichts des zunehmenden Video-Streamings und des Marktwerts, der laut Fortune Business Insights bis 2029 über 1,6 Billionen $ betragen wird, erwartet der renommierte Marktführer im Bereich der Streaming-Technologie signifikante Veränderungen, darunter eine Diversifizierung unter den Urhebern und eine Verschiebung hin zu engagierteren direkten Modellen für die Eigentümer von Inhalten.

Marc DeBevoise, Chief Executive Officer von Brightcove, erläutert:

„Plattformen wie YouTube und Netflix haben dazu beigetragen, dass die Branche nun dort angelangt ist, wo sie jetzt ist. Wir gehen jedoch davon aus, dass diese Aggregator-Plattformen und -Dienste in Zukunft nicht mehr ausreichen werden."

„Wir beobachten einen grundlegenden Wandel hin zum Besitz von Inhalten, ihrer Verbreitung und Monetarisierung sowie ihrer Verbreitungsplattform sowie einer Entwicklungs- und Veröffentlichungsstrategie, die darauf abzielt, die treuesten und wertvollsten Follower, Kunden und Fans optimal zu bedienen. Das Internet und das Streaming ermöglichten es all diesen Produzenten, eine klarere und kontrolliertere Position einzunehmen, ihre digitale Zukunft selbst zu gestalten und zu kontrollieren, wie ihre Geschichten erzählt werden."

„Brightcove nennt dieses Phänomen Producer Economy."

Die Producer Economy beschreibt das Konzept, dass Marken und Kreative jetzt mehr Kontrolle über die Erstellung, Verbreitung und Monetarisierung von Inhalten haben, indem sie robuste Multi-Channel-Unternehmen über diverse etablierte Plattformen hinweg aufbauen und ihre eigenen Direct-to-Audience-Plattformen für ihre treuesten und loyalsten Nutzer einrichten, wodurch sie die Kontrolle über ihre First-Party-Daten erhalten.

Brightcove hat im Rahmen der Brightcove PLAY Season 1, einem Streaming-Erlebnis mit über 30 Episoden einzigartiger Experteneinblicke, die zeigen, wie Unternehmen die Möglichkeiten des Streaming zum Ausbau ihres digitalen Geschäfts und ihrer Reichweite nutzen können, seine wichtigsten Prognosen für diesen aufkommenden Trend vorgestellt. Diese Prognosen umfassen:

  • Kreative werden eine breitere Streuung und neue Wege zur Monetarisierung von Inhalten suchen, einschließlich der Zusammenarbeit mit bestehenden Aggregatoren und Diensten sowie darüber hinaus. Kreative werden ihr Angebot diversifizieren, um ihre eigenen Kapazitäten in Bezug auf die Erstellung, die Verbreitung und das Publikum zu nutzen, indem sie ihre eigenen Direct-to-Consumer-Kanäle, -Endpunkte, -Websites, -Apps und -FAST-TV-Kanäle (Free Ad-supported Streaming) schaffen.

  • Alle Unternehmen und Marken, die Verbraucher oder Kunden im Internet ansprechen, werden weiter auf die digitale Transformation setzen und ihre Reichweite über verschiedene eigene und kontrollierte Kanäle sowie über soziale Netzwerke und Plattformen ausbauen.

  • Das Streaming-Ökosystem wird sich weiterentwickeln und Kreative in die Lage versetzen, zu Produzenten zu werden, die ihre Inhalte selbst erstellen, hochladen, speichern, verwalten, vertreiben, ihre eigenen Plattformen besitzen, über ihre Daten verfügen und ihre Inhalte jederzeit messen können.

Marc DeBevoise ergänzt: „Der Schritt vom Kreativen zum Produzenten ist entscheidend. Derzeit bewegen wir uns in einem robusten Streaming-Markt, doch wir wissen auch, wie schnell sich die Dinge ändern können."

„Eine Plattform kann ihren Algorithmus jederzeit ändern, wodurch sich auch das Publikum ändert. Ein Sponsor von Inhalten kann seine Meinung ändern, Sendungen absetzen und sich neuen Inhalten zuwenden."

„Marken und Unternehmen müssen in der Lage sein, ihre Geschichten zu erzählen und ihre Videos dem Publikum auf allen digitalen Plattformen zur Verfügung zu stellen, einschließlich ihrer eigenen und der Plattformen von Drittanbietern. Wer als Unternehmen jetzt noch nicht bereit ist, wird es sehr bald sein müssen, da er sonst die Verbraucher und Kunden, die er heute hat, verlieren wird."

Über Brightcove Inc.
Brightcove entwickelt die zuverlässigsten, skalierbarsten und sichersten Streaming-Technologielösungen der Welt, mit denen eine engere Verbindung zwischen Unternehmen und ihren Zuschauern hergestellt werden kann, unabhängig davon, wo sie sich befinden und auf welchen Geräten sie ihre Inhalte konsumieren.

Die intelligente Videoplattform von Brightcove ermöglicht es Unternehmen in über 80 Ländern, effektiver an Kunden zu verkaufen, Medienunternehmen, Content zuverlässiger zu streamen und zu monetarisieren, und jeder Organisation, effektiver mit Teammitgliedern zu kommunizieren. Dank zweier Technology and Engineering Emmy® Awards für Innovation, branchenweit bester Betriebszeiten und unübertroffener Skalierbarkeit verschieben wir ständig die Grenzen dessen, was Videos leisten können. Folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und Facebook. Besuchen Sie uns auf www.brightcove.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221108005342/de/

Contacts

Presse:
Brightcove
Sara Griggs, sgriggs@brightcove.com
VP Global Corporate Communications & Brand