Matchwinner in letzter Minute! Draisaitl beschenkt sich selbst

Matchwinner in letzter Minute! Draisaitl beschenkt sich selbst
Matchwinner in letzter Minute! Draisaitl beschenkt sich selbst

Superstar Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers an seinem 27. Geburtstag zum nächsten Erfolg geführt.

Dem deutschen Nationalspieler gelang in der NHL 38 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit gegen die Chicago Blackhawks der Siegtreffer zum 6:5. Bereits zuvor war er mit zwei Assists am vierten Erfolg in den vergangenen fünf Partien beteiligt.

„Es ist das beste Geschenk, das ich bekommen konnte“, sagte Draisaitl: „Es sind großartige Punkte. Es war ein verrücktes Spiel. Wir finden im Moment Wege, um Spiele zu gewinnen.“

Neben dem Kölner überragte auch dessen kongenialer Sturmpartner Connor McDavid mit drei Toren und einer Vorlage. Beide liegen nun gemeinsam mit David Pastrnak von den Boston Bruins mit 15 Punkten an der Spitze der NHL-Scorerliste.

Deutsches Stars verlieren

Zahlreiche weitere deutsche Profis mussten dagegen am Donnerstagabend Niederlagen einstecken. Verteidiger Moritz Seider verlor mit den Detroit Red Wings mit 1:5 gegen das Topteam Boston Bruins. Shootingstar Tim Stützle unterlag mit den Ottawa Senators mit 2:4 gegen die Minnesota Wild und blieb dabei ebenso punktlos wie Youngster Jason Peterka beim 2:5 der Buffalo Sabres gegen die Montreal Canadiens.

Torhüter Thomas Greiss ging mit den St. Louis Blues mit 2:6 gegen die Nashville Predators unter und parierte dabei 36 von 41 Schüssen. Neben Draisaitl siegte von den deutschen Profis einzig Nico Sturm mit den San Jose Sharks in der Overtime mit 4:3 gegen die Toronto Maple Leafs.