Seider winkt Auszeichnung als NHL-Rookie des Jahres

Seider winkt Auszeichnung als NHL-Rookie des Jahres
Seider winkt Auszeichnung als NHL-Rookie des Jahres

Nationalverteidiger Moritz Seider winkt in der Eishockey-Profiliga NHL die Auszeichnung als Rookie des Jahres. Der 21-Jährige von den Detroit Red Wings hat es in die Endauswahl geschafft, das gab die NHL am Mittwoch bekannt. Seiders Konkurrenten sind Michael Bunting (Toronto Maple Leafs) und Trevor Zegras (Anaheim Ducks), der Gewinner erhält die Calder Trophy.

Seider führte in seiner ersten NHL-Saison die Bestenliste unter den Rookie-Verteidigern bei Punkten (50) und Assists (43) an. Bei den Toren (7) war der frühere Mannheimer Zweiter. Auf Platz eins landete Seider auch bei Powerplay-Punkten (21), Siegtoren (4) und Schüssen (187). Kein Neuling stand im Schnitt länger auf dem Eis als der WM-Teilnehmer (23:02 Minuten).

Bunting (26) kam auf 63 Punkte (23 Tore, 40 Assists), Zegras (21) auf 61 (23+38). Allerdings spielen beide im Sturm, was bei der Entscheidung für Seider sprechen könnte. Bislang hat kein deutscher Spieler die Auszeichnung erhalten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.